BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Lotto: Unbekannter Unterfranke gewinnt 33 Millionen Euro

2
Per Mail sharen

    Lotto: Unbekannter Unterfranke gewinnt knapp 33 Millionen Euro

    Genau 32.842.219,80 Euro: Das ist der zweithöchste Gewinn, den Lotto Bayern in seiner Firmengeschichte im Spiel 6aus49 ausbezahlt. Voraussetzung: Die noch unbekannte Person aus Unterfranken muss sich als Gewinner bei Lotto Bayern melden.

    2
    Per Mail sharen
    Von
    • Wolfram Hanke
    • BR24 Redaktion

    Eine unbekannte Person aus Unterfranken hat als einzige den Jackpot der höchsten Gewinnklasse bei der Ziehung der Gewinnzahlen am Mittwoch geknackt. Sie gewinnt genau 32.842.219,80 Euro.

    Lotto Bayern hat in seiner 75-jährigen Firmengeschichte im Spiel "6aus49" bisher nur einen Gewinn ausgezahlt, der höher war. Und dieser habe 33,3 Millionen Euro betragen, wie ein Sprecher des staatlichen Glücksspielanbieters sagte. Die Summe habe ein Spieler aus dem Freistaat im September 2015 gewonnen.

    Unterfranke gibt Lotto-Schein anonym ab

    Der glückliche Gewinner oder die glückliche Gewinnerin der aktuellen Ziehung hatte den Lotto-Schein anonym mit nur zwei ausgefüllten Tippfeldern abgegeben. Als bundesweit einzige Person hat sie die ermittelten Gewinnzahlen 1, 7, 17, 22, 41 und 49 angekreuzt. Die zusätzlich verzeichnete Superzahl 3 machte den Supersechser perfekt.

    Gewinn kann bis Ende 2024 eingelöst werden

    Noch hat sich die unbekannte Person aus Unterfranken nicht bei Lotto Bayern gemeldet. Sie hat bis Ende des Jahres 2024 Zeit, ihren Gewinn geltend zu machen. Weitere Gewinne mit ihrem Glücksschein sind nicht ausgeschlossen. Der Spielauftrag nimmt als Mehrwochenschein im Spiel 6aus49 an weiteren Ziehungen teil.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!