BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Loewe: Michelbach kritisiert Übernahmepläne durch Skytec | BR24

© picture alliance/David Ebener

Der oberfränkische Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach (CSU) hat mit deutlicher Kritik auf eine mögliche Übernahme des insolventen Fernsehgeräteherstellers Loewe durch die Skytec-Group reagiert.

2
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Loewe: Michelbach kritisiert Übernahmepläne durch Skytec

Im Rennen um den Kauf des insolventen TV-Geräteherstellers Loewe scheint der Investor Skytec die Nase vorn zu haben. Der Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach (CSU) sieht dadurch den Standort Kronach gefährdet und wirbt für ein Angebot aus China.

2
Per Mail sharen
Teilen

Der oberfränkische Bundestagsabgeordnete Hans Michelbach (CSU) hat mit deutlicher Kritik auf eine mögliche Übernahme des insolventen Fernsehgeräteherstellers Loewe durch die Skytec-Group reagiert.

Verhandlungen außerhalb des Insolvenzverfahrens

Auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks (BR) sagte Michelbach, Skytec verhandle nach seinen Informationen inzwischen außerhalb des Insolvenzverfahrens unter Einschaltung einer Schweizer Anwaltskanzlei mit Riverrock über den Kauf der Loewe Namensrechte. Allein das spreche schon gegen die Ernsthaftigkeit der Ankündigung, die Produktion in Kronach wiederaufzunehmen.

Michelbach: "Dann ist der Standort Kronach tot"

Der britische Investor Riverrock hält seit dem Sommer die Namensrechte. Auf BR-Nachfrage heißt es von Insolvenzverwalter Rüdiger Weiß, dass es sich bei solchen Verhandlungen um übliche Abstimmungen zwischen Verkäufer und Interessent handele. Eine Wiederaufnahme der Loewe-Produktion Ende 2020 würde letztendlich einen Stillstand von mehr als einem Jahr bedeuten, sagt Michelbach weiter. „Dann ist der Standort tot“, so der CSU-Politiker in einer Mitteilung.

"Eine Kopie der Hisense-Pläne"

Skytecs Zukunftspläne, die vor der jüngsten Sitzung des Gläubigerausschusses veröffentlicht wurden, würden sich vor diesem Hintergrund wie reine "PR-Lyrik" und eine Kopie der Hisense-Pläne lesen. Eine Chance für den Standort Kronach könne Michelbach darin nicht erkennen. Loewe brauche für die Sicherung des Standortes Kronach einen technologisch wie finanziell starken neuen Eigentümer und nicht einen weiteren Finanzinvestor, heißt es auf dem Abgeordnetenbüro in Berlin.

Michelbach favorisiert Übernahme von Loewe durch Hisense

Nach BR-Informationen hat die Skytec-Group mit Sitz auf Zypern gute Aussichten, die Loewe-Namensrechte zu erwerben. Michelbach favorisiert hingegen eine Übernahme durch den chinesischen Elektronikkonzern Hisense. Nach einem von Michelbach initiierten Treffen von Politikern mit hochrangigen Hisense-Vertretern hatte sich die bayerische Staatsregierung für eine Übernahme durch den chinesischen Konzern ausgesprochen.

Autozulieferer kauft Anlagen

Anfang Dezember war bekannt geworden, dass die "Dr. Schneider Unternehmensgruppe" bereits Teile des Geländes und der Fertigungsanlagen von Loewe gekauft hat. Der Autozulieferer will dort ab dem Sommer 2020 elektronische Bauteile produzieren.