BR24 Logo
BR24 Logo
Alles zur Maskenpflicht

Lkw-Unfälle auf A9 | BR24

© BR

Auf der A9 zwischen Gefrees und Münchberg haben sich am Mittwochabend (26.02.20) mehrere Unfälle mit Lastwagen ereignet. Dabei landeten mehrere Tonnen Paketpost auf der Fahrbahn.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Lkw-Unfälle auf A9

Auf der A9 zwischen Gefrees und Münchberg haben sich am Mittwochabend (26.02.20) mehrere Unfälle mit Lastwagen ereignet. Ausgelöst wurde die Unfallreihe durch eine verloren gegangene Metallstrebe. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt.

Per Mail sharen

Auf der A9 zwischen Münchberg und Gefrees ereigneten sich am Mittwochabend mehrere folgenschwere Unfälle. Zuerst touchierte ein Lkw mit Anhänger einen von der Autobahn abfahrenden Lkw, so dass dieser eine Metallstrebe verlor, die auf die Fahrbahn schleuderte. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Nach dem Lkw mit Anhänger, auf dem ein gelber Container mit roter "DHL" Aufschrift geladen ist, wird noch gefahndet, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Erster Unfall verursacht zweiten Unfall

Kurze Zeit später konnten ein Lkw und ein Pkw der Metallstrebe aus dem ersten Unfall nicht mehr ausweichen. Am Pkw entstand nur ein leichter Sachschaden, am Lkw wurde ein Druckluftbehälter beschädigt. Der Lkw-Fahrer musste seinen Zug deshalb sofort am Standstreifen anhalten. Hier wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt rund 11.000 Euro.

Zweiter Unfall verursacht dritten Unfall

Ein weiterer Lastwagen krachte mit seinem Anhänger gegen das stehende Lkw-Gespann, dessen Fahrer dadurch leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Anhänger aufgerissen, der Anhänger des Unfallverursachers kippte um und lag quer über die Autobahn. Die Ladung beider Fahrzeuge – mehrere Tonnen Paketpost - verteilte sich über die Fahrbahn. Der Sachschaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.

Stundenlange Sperrung

Die Autobahn musste zur Bergung der verlorenen Ladung und zum Abschleppen der beschädigten Lastzüge für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge musste eine Spezialfirma anrücken. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 260.000 Euro.

© BR

Auf der A9 zwischen Gefrees und Münchberg haben sich am Mittwochabend (26.02.20) mehrere Unfälle mit Lastwagen ereignet.