Auf der A93 bei Selb ist ein Lkw verunglückt.

Bildrechte: News5
  • Artikel mit Video-Inhalten
>

Lkw kracht in Warnleitanhänger – bis zu 400.000 Euro Schaden

Lkw kracht in Warnleitanhänger – bis zu 400.000 Euro Schaden

Weil ein Lastwagen-Fahrer nach eigenen Angaben abgelenkt war, raste er mit seinem Fahrzeug in einen Anhänger der Autobahnmeisterei. Die A93 bei Selb in Richtung Norden war sieben Stunden lang gesperrt.

Ein Lastwagenfahrer ist auf der A93 bei Selb mit seinem Fahrzeug nahezu ungebremst auf einen Warnleitanhänger der Autobahnmeisterei aufgefahren. Wie die Polizei mitteilte, war der 32 Jahre alte Lastwagenfahrer am Dienstagmittag nach eigenen Angaben abgelenkt worden und verursachte deshalb den Auffahrunfall. Laut Polizei soll der Mann während der Fahrt versucht haben, sich nach einer Wasserflasche in seinem Führerhaus zu bücken. Dadurch habe er den Anhänger nicht rechtzeitig erkannt.

Bis zu 400.000 Euro Sachschaden nach Unfall auf der A93

Der 32-Jährige wurde bei dem Vorfall im Landkreis Wunsiedel leicht verletzt. Nach ambulanter Behandlung wurde der Mann bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Neben dem Lastwagen wurde auch der Warnleitanhänger schwer beschädigt. Dieser hatte einen wegen einer Panne liegen gebliebenen Lkw abgesichert, weshalb die rechte Spur sowie der Standstreifen gesperrt waren. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf 350.000 bis 400.000 Euro. Die Bergung dauert an.

Die A93 war zwischen den Anschlussstellen Selb-Nord und Schönwald in Richtung Norden zwischen 12 und 19 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde von der Autobahn abgeleitet.

Drei weitere Lkw-Unfälle in Oberfranken

In Oberfranken war es in den vergangenen Tagen zu mehreren Lkw-Unfällen gekommen. Zuletzt landete ein Fahrzeug bei Bamberg wegen einer Biene im Wald, zuvor verlor ein Lastwagen hunderte Bierkisten, ein anderer fuhr in ein Maisfeld.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!