BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Lkw geht bei Unfall auf A71 in Flammen auf - Fahrer stirbt | BR24

© BR

Ein schwerer Lkw-Unfall hat sich auf der A71 Richtung Erfurt ereignet. Ein mit Glas beladener Sattelzug ging in Flammen auf, nachdem er ungebremst auf einen Warnleitanhänger aufgefahren war. Für den Lkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

8
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Lkw geht bei Unfall auf A71 in Flammen auf - Fahrer stirbt

Schwerer Lkw-Unfall auf der A71 in Unterfranken: Ein Sattelzug fing Feuer, nachdem er ungebremst gegen einen Warnleitanhänger gekracht war. Für den Lkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

8
Per Mail sharen
Teilen

Bei einem schweren Lkw-Unfall auf der A71 zwischen Bad Neustadt und Mellrichstadt ist ein 54-jähriger Mann ums Leben gekommen. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand der Polizei ist gegen 14.20 Uhr ein mit Glas beladener Sattelzug Richtung Erfurt unterwegs gewesen. Aus bisher ungeklärter Ursache ist er offenbar ungebremst auf einen Warnleitanhänger aufgefahren, mit dem der rechte Fahrstreifen der zweispurigen Autobahn gesperrt war.

Lkw brennt bei Unfall vollständig aus

Der auffahrende Lkw begrub den Warnleitanhänger unter sich und prallte gegen die Mittelleitplanke. Das Führerhaus des Lkw ging in Flammen auf und brannte vollständig aus. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei versuchten noch vergeblich, den eingeklemmten Lkw-Fahrer aus dem Führerhaus zu befreien und das brennende Fahrzeug mit Feuerlöschern zu löschen. Sie konnte dem eingeklemmten Mann jedoch nicht mehr helfen. Der 54-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

A71 blieb stundenlang gesperrt

Im Zugfahrzeug des Warnleitanhängers saß ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei, er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren im Großeinsatz. Die A71 blieb für mehrere Stunden lang komplett gesperrt.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!