Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Lkw-Fahrer kocht Würstchen auf Autobahn-Seitenstreifen | BR24

© colourbox.com

Würstchen im Kochtopf (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Lkw-Fahrer kocht Würstchen auf Autobahn-Seitenstreifen

    Eine Mittagspause der speziellen Art: Während der Verkehr auf der A3 vorbeizog, kochte sich ein Lkw-Fahrer Würstchen auf dem Seitenstreifen. Nicht nur ungewöhnlich, sondern auch sehr gefährlich: Er hielt innerhalb einer Baustelle.

    Per Mail sharen

    Auf der A3 in Höhe Stockstadt am Main (Lkr. Aschaffenburg) ist momentan in Fahrtrichtung Frankfurt eine Baustelle eingerichtet. Über die Nebenfahrbahn wird vor allem Schwerverkehr nach Frankfurt geleitet.

    Wie die Polizei mitteilte, ließ sich ein Lkw-Fahrer davon gestern nicht beirren. Er parkte auf dem Seitenstreifen und erwärmte sich auf dort sein Mittagessen. Die schnellen vorbeifahrenden Autos störten ihn genauso wenig, obwohl der geringste Fehler eines Vorbeifahrenden sehr gefährlich für ihn geworden wäre. Die Polizisten belehrten den Mann am Mittwoch eindringlich. Er musste den "absolut ungeeigneten Parkplatz" sofort verlassen und 100 Euro Strafe zahlen.