BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Sieben Corona-Fälle in Seniorenheim in Lichtenfels | BR24

© BR

In einem Lichtenfelser Seniorenheim wurden sieben Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet.

5
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sieben Corona-Fälle in Seniorenheim in Lichtenfels

Nachdem in Lichtenfels der Grenzwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten worden war, sind in einem Seniorenheim sieben Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden. Für das Pflegeheim gilt nun ein Besuchsverbot.

5
Per Mail sharen

In einem Wohn- und Pflegeheim in Lichtenfels sind insgesamt sieben Bewohnerinnen und Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes mit.

250 Seniorenheim-Bewohner wurden getestet

Man habe Ende vergangener Woche eine Reihentestung der Bewohner und der Angestellten durchgeführt, sagte der Kreisgeschäftsführer Thomas Petrak dem BR. Etwa 250 Personen seien getestet worden, bei sechs davon sei der Test positiv ausgefallen. Eine Bewohnerin war Mitte der vergangenen Woche bereits positiv getestet worden. Drei Infizierte befänden sich momentan zur Behandlung in einem Krankenhaus, so Petrak weiter.

  • Hier finden Sie den Corona-Ticker für Oberfranken

Kein Corona-Fall bei Beschäftigten des Pflegeheims

Es gelte ein Besuchsverbot für das Wohn- und Pflegeheim "Am Weidengarten". Die Bewohnerinnen und Bewohner befänden sich in Quarantäne. Man habe die Aktivitäten im Heim nach unten gefahren und stehe im engen Austausch mit dem Gesundheitsamt. Unter den Beschäftigten seien bislang keine positiven Testungen aufgetreten, so Petrak.

Lichtenfels hat Grenzwert überschritten

Erst gestern hatte Lichtenfels den Grenzwert von 35 Corona-Neuinfektion pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche überschritten. Weil sich die Zahlen des Landkreises auf das lokale Gesundheitsamt bezogen, ist die neu eingeführte "Corona-Ampel" des bayerischen Gesundheitsministeriums für den Landkreis Lichtenfels noch nicht auf "gelb" gesprungen.

Das Landratsamt gehe aber davon aus, dass das spätestens am Montagnachmittag der Fall sein wird, wenn wieder aktuelle Zahlen vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit gemeldet werden, sagte ein Sprecher auf BR-Anfrage.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!