BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

"Lesen!" – Literaturfestival in Fürth beginnt | BR24

© Ira Schwindt

Kabarettist und Autor Frank Goosen stellt bei "Lesen!" sein neues Buch "Acht Tage die Woche – die Beatles und ich" vor.

Per Mail sharen

    "Lesen!" – Literaturfestival in Fürth beginnt

    Das Literaturfestival "Lesen!" in Fürth findet in diesem Jahr coronabedingt in einer abgespeckten Version statt. Nichtsdestotrotz gibt es Lesungen und zusätzlich einen Streetart-Parcours quer durch die Kleeblattstadt.

    Per Mail sharen

    In Fürth beginnt heute (25.06.20) das Literaturfestival "Lesen!". In den kommenden elf Tagen stehen über 20 Veranstaltungen auf dem Programm. Die meisten Lesungen finden im Innenhof des Fürther Kulturforums statt.

    Bekannte Namen und Newcomer auf dem Literaturfestival

    Den Auftakt macht der Bochumer Kabarettist und Autor Frank Goosen. Er stellt sein neues Buch "Acht Tage die Woche – die Beatles und ich" vor. Neben bekannten Namen wie John von Düffel und Anna-Katharina Hahn lesen auch junge Stimmen. Zu ihnen gehört Olivia Wenzel, die in ihrem Debüt-Roman "1000 Serpentinen Angst" die Gefühle einer jungen, schwarzen Deutschen beschreibt.

    Streeart-Parcours durch Fürth

    In diesem Jahr findet das Festival in einer Light-Ausgabe statt. Auf das sonst große Rahmenprogramm verzichtet das Fürther Kulturamt. Stattdessen gibt es einen Streetart-Parcours, den die Fürther Künstlerin Sascha Banck gestaltet hat. An 14 Stationen in der Innenstadt sind literarische Zitate platziert.

    Karten nur an der Abendkasse

    Karten für die Lesungen können nur an der Abendkasse gekauft werden. Es gelten die üblichen Hygienemaßnahmen bei Veranstaltungen. Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Kulturforum statt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!