BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Leiter der neuen Ausländerbehörde steht fest | BR24

© Regierung von Oberfranken

Jürgen Wolf - Leiter der neuen ZAB Oberfranken

Per Mail sharen

    Leiter der neuen Ausländerbehörde steht fest

    Die Planungen für die neue Zentrale Ausländerbehörde (ZAB) für Oberfranken nehmen immer mehr Gestalt an. Der künftige Leiter wird Jürgen Wolf sein. Er wurde vom Landratsamt Coburg an die Regierung von Oberfranken versetzt.

    Per Mail sharen

    Bis die Zentrale Ausländerbehörde den Betrieb aufnimmt, kümmert sich der Jurist um das Projektmanagement der ZAB. Jürgen Wolf ist gebürtiger Oberfranke und leitete bis zuletzt den Geschäftsbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung am Landratsamt Coburg. Er hat seine Arbeit im September in Bayreuth begonnen.

    Bayreuth und Bamberg

    Die Zentrale Ausländerbehörde Oberfranken (ZAB) wird zwei Dienststellen haben: eine in Bayreuth und eine in Bamberg. In Bayreuth wird derzeit die Übergangs-Erstaufnahmeeinrichtung zu einer regulären Erstaufnahmeeinrichtung ausgebaut. In Bamberg wird aktuell die ehemalige US-Kaserne in die bayernweit zweite Ankunfts- und Rückführungseinrichtung für Asylbewerber mit geringer Bleibewahrscheinlichkeit umgebaut.

    Beratung und Unterstützung

    Seit Januar 2015 regelt eine Rechtsverordnung, dass bei allen Bezirksregierungen jeweils an den Standorten der Aufnahmeeinrichtungen eigene Zentrale Ausländerbehörden eingerichtet werden müssen. Schwerpunkte der Arbeit sind die rasche Klärung der Identität, die Beschaffung von Heimreisepapieren, die Beratung und Unterstützung Ausreisewilliger sowie die Rückführung von Asylbewerbern, deren Anträge rechtskräftig abgelehnt wurden.