BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/dpa | Michael Seeboth
Bildrechte: picture alliance/dpa | Michael Seeboth

Leichtflugzeug stürzt ab: Zwei Männer kommen ums Leben

4
Per Mail sharen

    Leichtflugzeug stürzt ab: Zwei Männer kommen ums Leben

    Beim Absturz eines Leichtflugzeugs an der Landesgrenze von Hessen zu Bayern sind zwei Männer ums Leben gekommen. Die Sprengladung für einen Notfallschirm hat offenbar nicht gezündet. Eines der Opfer stammt aus dem unterfränkischen Alzenau.

    4
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Ein Leichtflugzeug war möglicherweise im Landeanflug zu einem Flugplatz , als es bei Gelnhausen in Hessen in größere Büsche an einer Böschung stürzte. Die kleine Sprengladung für einen Notfallschirm für das ganze Flugzeug habe anscheinend nicht gezündet, sagte ein Polizeisprecher. Beide Insassen haben den Absturz nicht überlebt.

    Beide Insassen kommen beim Absturz ums Leben

    Eines der Opfer, ein 67 Jahre alter Mann, hat laut Polizei im unterfränkischen Alzenau gelebt. Das andere Opfer war 53 Jahre alt und wohnte in Wächtersbach in Hessen. Ein Feuerwehrkran hat das Wrack aus der Böschung geborgen. Entschärfer des Hessischen Landeskriminalamtes haben die Sprengladung für den Notfallschirm laut Polizei am Boden kontrolliert zur Explosion gebracht. Auswirkungen auf die Autobahn 66 und den Bahnverkehr habe es nicht gegeben.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!