Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Lebenserwartung in Bayern steigt leicht | BR24

© dpa/pa

Älterer Mann sitzt am Strand

Per Mail sharen
Teilen

    Lebenserwartung in Bayern steigt leicht

    In Bayern liegt die Lebenserwartung von Männern bei 79,3 Jahren und bei Frauen bei 83,8 Jahren. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes hat sich damit das durchschnittliche Lebensalter der bayerischen Bevölkerung leicht erhöht.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Lebenserwartung in Bayern ist wieder leicht gestiegen. Nach der vom Bayerischen Landesamt für Statistik werden die jetzigen bayerischen Buben im Schnitt 79,3 Jahre und die Mädchen 83,8 Jahre alt.

    Bayern nehmen Spitzenposition ein

    Zugrunde liegen dabei die Sterbetafeln 2016 bis 2018. Der Freistaat nimmt dabei wieder die zweite Spitzenposition unter den Bundesländern ein. Bayerische Männer leben 0,85 Jahre länger als der Bundesdurchschnitt.

    Die Damen im Freistaat belegen Platz drei und haben eine längere Lebenserwartung von einem halben Jahr als die Frauen in anderen Bundesländern. Verglichen mit den Zahlen vor 20 Jahren stieg die Lebenserwartung bei der weiblichen Bevölkerung um mehr als drei Jahre, bei den Männern sogar um über 4,5 Jahre an.

    Eine ähnliche Situation liegt nach Angaben des Statistischen Landesamtes auch bei der bayerischen Bevölkerung der heute 67-Jährigen vor. So ist die Restlebenserwartung im Vergleich zur letztjährigen Sterbetafel auf 16,8 Jahren bei den Männern und auf 19,6 bei den Frauen ebenfalls jeweils leicht angestiegen.