Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Law Clinic Augsburg: Jura-Studenten beraten Mieter in Notlagen | BR24

© BR 2019

Was tun, wenn der Vermieter Eigenbedarf anmeldet? Oder wenn er die Kaution nicht zurückzahlt? Viele Mieter können sich in solchen Situationen kaum einen Anwalt leisten. In Augsburg kümmern sich Jura-Studenten von der "LawClinic" um bedürftige Mieter.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Law Clinic Augsburg: Jura-Studenten beraten Mieter in Notlagen

Was tun, wenn der Vermieter Eigenbedarf anmeldet? Oder wenn er die Kaution nicht zurückzahlt? Viele Mieter können sich in solchen Situationen kaum einen Anwalt leisten. In Augsburg kümmern sich Jura-Studenten von der Law Clinic um bedürftige Mieter.

Per Mail sharen

Auf dem angespannten Wohnungsmarkt in vielen bayerischen Städten ist es für die meisten Mieter ein Albtraum, wenn der Vermieter plötzlich Eigenbedarf anmeldet. Oder er die Kaution nach dem Auszug nicht zurückzahlt. Da sich viele Mieter keinen Anwalt leisten können, gibt es in Augsburg das Projekt "Law Clinic". Rund 30 Jura-Studenten kümmern sich ehrenamtlich um bedürftige Mieter.

Hilfe bei sämtlichen mietrechtlichen Fragen

Anfänglich half Law Clinic in asylrechtlichen Fragen, seit diesem Jahr aber auch bei Miet-Problemen. Oft geht es um Eigenbedarf – und in Härtefällen darum, ob jemand demnächst auf der Straße steht. Auch Unklarheiten bei der Nebenkostenabrechnung spielen eine große Rolle. Das Berater-Team fürs Mietrecht besteht aus jungen Leuten, die Jura oder das Fach Rechts- und Wirtschaftswissenschaften studieren.

Jura-Studenten überprüfen Fristen

Die Studenten überprüfen zunächst, ob sich die Vermieter an die rechtlichen Fristen gehalten haben. Dann schreiben sie die Vermieter im Namen der Mandanten an, erklärt Felix Grözinger, Jurastudent und Leiter der Law Clinic. "Es ist eine andere Sache, wenn – quasi aus Vermietersicht gesprochen – mein Mieter irgendwas von mir will, der schon die Miete seit zig Monaten nicht gezahlt hat oder wenn eine eher neutrale Stelle auf mich zukommt. Das macht schon einen Unterschied."

Law Clinic berät nur Bedürftige

Oft können die ehrenamtlichen Helfer wirklich etwas bewirken, sagt Grözinger. Auch Kündigungen hätten sie schon abwenden können. Fast 70 Mieter haben das Angebot bisher genutzt. Das zeigt eine Statistik des Augsburger Sozialreferats. Wer sich beraten lassen will, muss Bedürftigkeit nachweisen. Das städtische Wohnbüro vermittelt dann einen Termin bei der Law Clinic.