BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Laute Motorräder: Fahrverbot auch im Allgäu? | BR24

© BR/Florian Regensburger

Der Jochpass bei Bad Hindelang ist ein Traumziel für Biker - zum Leidwesen der Anwohner. Hier zeigt sich der laufende Streit um leisere Motorräder und mehr Kontrollen.

7
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Laute Motorräder: Fahrverbot auch im Allgäu?

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates bringt zurzeit viele Motorradfahrer auf die Palme: Kommunen soll es erleichtert werden, an Sonn- und Feiertagen Motorrad-Fahrverbote auszusprechen. Auch strengere Strafen drohen.

7
Per Mail sharen

Mit dem Motorrad durch die Berge - Kurvige Strecken mit schöner Aussicht lassen das Biker-Herz höher schlagen. Auch im Oberallgäu gibt es einige Routen, die bei Motorradfahrern besonders beliebt sind. Der Jochpass zum Beispiel verbindet den Ortsteil Oberjoch mit dem Kurort Bad Hindelang. Über 300 Höhenmeter und mehr als 100 Kurven - ein Traumziel für Motorradfahrer.

Extra laute Auspuffe sorgen für den Lärm

Schon morgens drängen sich auf dem Jochpass Busse, Autos, Radfahrer und Motorräder. Besonders schlimm sei es, wenn Gruppen kommen, sagt Christian Lang, der am Fuß der Panoramastraße lebt: "Wenn die da hinaufschießen, das ist halt Scheiße, weil die wirklich laute Auspuffe dran haben. Die fahren meist bloß im ersten oder zweiten Gang rauf, Hauptsache man hört sie." Lang bestätigt aber auch, dass sich die meisten Biker vernünftig verhalten. Nur wenige schwarze Schafe machten einen riesen Krach. Die solle man stärker ins Visier nehmen und auch die Bußgelder stärker anheben.

Motorrad-Touristen sind wichtige Einnahmequelle

Für die Urlaubsregion um Bad Hindelang sind Motorrad-Touristen auch eine wichtige Einnahmequelle. Der Wirt des Hotel "Löwen" in Oberjoch, Stefan Brutscher, schätzt, dass er 20 Prozent seines Umsatzes mit Motorradfahrern macht.

Die entsprechende Geräuschkulisse gehöre eben dazu, findet Biker Wolfgang Roth. "Es macht halt ein bisschen mehr Spaß, wenn du hörst, dass dein Motorrad einen Dampf hat, einen Sound hat", erklärt Roth seine Sicht. Für die Anwohner hat aber auch er Verständnis. Roth zählt sich selbst zu den vernünftigen Bikern, die keinen übermäßigen Lärm machen wollen.

Auflagen für leisere Motorräder

Für Forderungen nach einem Motorrad-Fahrverbot an bestimmten Tagen haben er und sein Kompagnon Günter Fischer deshalb kein Verständnis. Beide denken aber trotzdem, dass die Politik handeln muss. "Die müsste jetzt gleich was machen, dass die Hersteller leisere Motorräder bauen", sagt Fischer.

Die Polizei hat ihre Kontrollen am Jochpass in den letzten beiden Jahren bereits verstärkt. Viel gebracht hat das bislang aber nicht.

© BR

In Balderschwang hat die Polizei Motorradfahrer kontrolliert. Bei einigen stellten die Beamten illegale Veränderungen an den Auspuffanlagen fest, was häufig zu einem deutlich lauteren Motorengeräusch führt - sehr zum Leidwesen der Anwohner.