BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Landwirte protestieren gegen Billigbutter in Uffenheimer Markt | BR24

© BR-Studio Franken/Florian Deglmann

Protest von Milchbauern vor Uffenheimer Edeka-Markt wegen Billigbutter im Angebot.

7
Per Mail sharen

    Landwirte protestieren gegen Billigbutter in Uffenheimer Markt

    Landwirte gehen in Uffenheim im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim auf die Barrikaden: Der dort ansässige Edeka-Markt wirbt derzeit mit einem Spottpreis für seine Butter. Diese ist dort aktuell für einen Euro im Angebot.

    7
    Per Mail sharen
    Von
    • Florian Deglmann

    Die Butter für einen Euro in einem Uffenheimer Edeka-Markt hat die Landwirte auf die Palme gebracht. Sie wollen sich diese Niedrigpreise nicht gefallen lassen. Deswegen hat der Bayerische Bauernverband (BBV) vor dem Supermarkt zum Protest aufgerufen. Rund 25 Landwirte sind mit ihren Traktoren gekommen und machen sich ihrem Unmut Luft.

    Milchbauern sorgen sich um ihre Existenz

    Jürgen Dierauff, BBV-Kreisobmann in Uffenheim sagte dem Bayerischen Rundfunk, man habe Sorge, dass derartige Niedrigpreise in Deutschland Schule machen könnten und die Milchbauern zunehmend unter Druck setzten. Diese seien bei derartigen Preisen auf lange Sicht in ihrer Existenz bedroht.

    Vorbeugen gegen Dumpingpreise bei Milchprodukten

    Von Seiten des Edeka-Marktes hieß es gegenüber dem BR, das 1-Euro-Angebot sei Teil einer Rabattaktion, wie es sie regelmäßig gäbe. Es gebe keine Bestrebungen regelmäßig Butter zu so günstigen Preisen anzubieten. Dennoch sagte Jürgen Dierauff, der BBV wolle frühzeitig auf das Thema Preisdumping aufmerksam machen, um einer entsprechenden Entwicklung mit Niedrigpreisen für Milchprodukte vorzubeugen.

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!