BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Landwirte fürchten wegen neuer Düngeverordnung um ihre Existenz | BR24

© dpa/picture alliance

Viele Bauern mit kleinen landwirtschaftlichen Betrieben sehen sich durch die neue Düngeverordnung in ihrer Existenz bedroht.

Per Mail sharen

    Landwirte fürchten wegen neuer Düngeverordnung um ihre Existenz

    Vielen Bauern ist die neue Düngeverordnung ein Dorn im Auge. Besonders kleine landwirtschaftliche Betriebe sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Denn für sie ist die neue Verordnung so gut wie nicht umsetzbar.

    Per Mail sharen

    Die neue Düngeverordnung ist für viele kleine landwirtschaftliche Betriebe nicht praktikabel. Das haben der Bayerische Bauernverband und ein betroffener Landwirt heute im Georgensgmünder Ortsteil Mäbenberg mitgeteilt.

    Kleine Betriebe können sich keine großen Maschinen leisten

    Die neue Düngeverordnung besagt, dass ab 2020 organische Düngemittel wie beispielsweise Gülle, nur noch in bodennaher Ausbringtechnik auf Ackerflächen ausgebracht werden darf. Dafür sind spezielle, große Maschinen erforderlich. Für den einzelnen Betrieb sind diese nicht finanzierbar, für das Ausbringen von Gülle sind dann Gemeinschaften und Lohnarbeiter notwendig. Dazu könne in kleinen Betrieben, wie der Landwirtschaft von Hans Schwarz, großes Gerät nicht fahren, da die Flur- und Wegestruktur zu klein sei. Die bisherigen Güllefässer dürfen nach der neuen Verordnung nicht mehr eingesetzt werden.

    Gülleverordnung gegen Ammoniakausstoß

    Ziel der neuen Gülleverordnung ist unter anderem die Verminderung von Ammoniakausstoß. Bisherige Güllefässer spritzen den Dünger aus rund eineinhalb Metern auf den Acker, die neue Geräte bringen über viele kleine Arme den Dünger wenige Zentimeter über dem Boden aus. Daneben versucht Landwirt Hans Schwarz bereits durch den Einsatz eines Bioaktiv-Pulvers im Stall und im Futter, das Ammoniak zu binden und damit Emissionen zu verringern.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!