Die Präsidentin des bayerischen Landtags, Ilse Aigner (CSU), hat am Sonntagnachmittag die "Bairische Sprachwurzel 2022" verliehen bekommen.

Bildrechte: BR
  • Artikel mit Video-Inhalten
>

Ilse Aigner bekommt "Bairische Sprachwurzel"

Ilse Aigner bekommt "Bairische Sprachwurzel"

Die diesjährige "Bairische Sprachwurzel" geht an die CSU-Politikerin und Landtagspräsidentin Ilse Aigner. Sie sei Botschafterin des Zentralmittelbairischen. Der Dialektpreis wurde in Straubing verliehen.

Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU) ist am Sonntagnachmittag in Straubing mit der "Bairischen Sprachwurzel 2022" ausgezeichnet worden. Vergeben wird der Preis vom Bund Bairische Sprache, der sich für den Erhalt der Mundart im Freistaat stark macht.

Bund Bairische Sprache: "Botschafterin des Zentralmittelbairischen"

Die Verantwortlichen begründen ihre Entscheidung für Ilse Aigner damit, dass sie bei öffentlichen Anlässen immer wieder ihren Basisdialekt verwende und damit als Botschafterin des Zentralmittelbairischen mit bundesweiter Ausstrahlung fungiere. Auch beim Gebrauch der Standardsprache behalte sie konsequent die nicht weniger korrekte und umso klangschönere bairische Aussprache bei.

Laudatio im Dialekt

Daneben bescheinigt der Bund Bairische Sprache Aigner bei ihrem Auftreten "Authentizität und Bodenständigkeit". Die Politikerin kommt aus der Gemeinde Feldkirchen-Westerham im Landkreis Rosenheim. Die Laudatio hielt der ehemalige Präsident der Technischen Universität München, Prof. Wolfgang Anton Herrmann, im Dialekt. Er stammt aus Kelheim.

Glasskulptur als Anerkennung

Die "Bairische Sprachwurzel" wird seit 2005 verliehen. Bisherige Preisträger waren unter anderem Papst Benedikt XVI., die Kabarettistinnen Martina Schwarzmann und Luise Kinseher sowie der Musiker und Komponist Hans-Jürgen Buchner. Die Auszeichnung ist nicht dotiert. Als Anerkennung erhält die Preisträgerin oder der Preisträger eine Skulptur aus Glas.

Preisverleihung kehrt zu den Wurzeln zurück

Wegen der Corona-Pandemie fiel das Gäubodenvolksfest in den vergangenen beiden Jahren aus, deshalb wurde die Sprachwurzel ausnahmsweise in Regensburg und im oberbayerischen Weyarn vergeben. Dieses Jahr wird das Volksfest wieder veranstaltet und mit ihm fand auch die Preisverleihung der "Bairischen Sprachwurzel" wieder in Straubing statt.

Die Präsidentin des bayerischen Landtags, Ilse Aigner (CSU), hat am Sonntagnachmittag die "Bairische Sprachwurzel 2022" verliehen bekommen.

Bildrechte: BR/Johannes Reichart

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!