BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Freiwillige Feuerwehr Landshut
Bildrechte: Freiwillige Feuerwehr Landshut

Die Landshuter Feuerwehr rettete eine Fledermaus aus einer Angelschnur.

9
Per Mail sharen

    Landshuter Feuerwehr rettet Fledermaus aus Angelschnur

    Eine Fledermaus hatte sich am Mittwoch im Isarbereich in Landshut in einer Angelschnur verfangen - und das in luftiger Höhe. Die Feuerwehr rückte an, fuhr die Drehleiter aus und rettete das Tier.

    9
    Per Mail sharen
    Von
    • Michael Buchner
    • BR24 Redaktion

    Einen tierischen Einsatz hatte am Mittwochnachmittag die Freiwillige Feuerwehr aus Landshut. Wie ein Sprecher der Feuerwehr dem BR mitteilte, wurden die Einsatzkräfte an die Isar in den Bereich des sogenannten Saustegs gerufen.

    Angelschnur im Baum

    Der Grund: Eine Fledermaus hatte sich in einer im Baum hängenden Angelschnur verfangen und konnte nicht mehr weiterfliegen. Das Tier wurde über die Drehleiter der Feuerwehr von den Einsatzkräften gerettet und konnte anschließend wieder in Freiheit entlassen werden.

    Auf der Facebook-Seite der Freiwilligen Feuerwehr gibt es für den tierischen Einsatz nur positives Feedback. So fordert zum Beispiel ein User: "Das ist eine gute Tat, Freibier und Brotzeit für die Jungs."

    © Freiwillige Feuerwehr Landshut
    Bildrechte: Freiwillige Feuerwehr Landshut

    Die Fledermaus hatte sich in einer im Baum hängenden Angelschnur verfangen - Einsatzkräfte retteten das Tier per Drehleiter.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!