BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Landshut: Gotische Fenster von Sankt Martin werden saniert | BR24

© BR

Die Martinskirche in Landshut ist eines der Wahrzeichen Niederbayerns. Mit über 130 Metern hat sie den höchsten Backsteinturm der Welt. Ihre gotischen Glasfenster gelten als ein Wunderwerk früher Bautechnik. Und die müssen jetzt saniert werden.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Landshut: Gotische Fenster von Sankt Martin werden saniert

Die 500 Jahre alten Fenster der Martinskirche in Landshut werden aufwändig saniert. Sie waren wegen herabfallender Teile zum Sicherheitsrisiko geworden. Die Kirche ist das Wahrzeichen von Landshut und auf dem Weg zum Weltkulturerbe.

Per Mail sharen

Sie ist eines der Wahrzeichen Niederbayerns: Die Landshuter Martinskirche. Mit über 130 Meter hat sie den höchsten Backsteinturm der Welt. Und nach 500 Jahren müssen dort jetzt die großen gotischen Fenster saniert werden. Das gab die Erzdiözese München-Freising bei einer Pressekonferenz bekannt.

Die Fenster sind das Gesicht der Martinskirche

Die 29 extrem hohen und filigranen Fenster sind das Gesicht der Landshuter Martinskirche. 500 Jahre lang haben sie Stürmen und Kriegen getrotzt. Jetzt aber sind sie wegen herabfallender Teile zum Sicherheitsrisiko geworden und müssen saniert werden. Die gotischen Fenster gelten als Wunderwerk früher Bautechnik. Ihre Statik kann heute gar nicht mehr nachgerechnet werden.

"Die große Herausforderung ist, dass es keine Vergleichsprojekte gibt, an die man sich anlehnen könnte. Sondern dass man hier wirklich ein ganz neues Konzept entwickeln muss." Projektleiter Andreas Held

Martin Gastberger von der Erzdiözese München–Freising verglich das Projekt mit einer Expedition. In den nächsten sechs Jahren sollen alle 29 Fenster saniert werden. Die Kosten hierfür liegen bei rund 13 Millionen Euro. Die Martinskirche wird in den kommenden Jahren zwar eine Baustelle sein, die Gottesdienste aber werden weiter abgehalten.

© BR/Harald Mitterer

Die Fenster von außen

"Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!