BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Landratsamt: Münchner Universität hält Tierschutzvorgaben ein | BR24

© picture alliance / imageBROKER

Schweine in Schweinemastanlage, Overath-Heiligenhaus, Nordrhein-Westfalen

1
Per Mail sharen
Teilen

    Landratsamt: Münchner Universität hält Tierschutzvorgaben ein

    Schlimme Zustände in der Schweinehaltung sollten am Lehr- und Versuchsgut der Ludwig-Maximilians-Universität in Oberschleißheim herrschen. Die Vorwürfe von Studenten weist das Landratsamt München jetzt aber zurück.

    1
    Per Mail sharen
    Teilen

    Laut Landratsamt München werden die tierschutzrechtlichen Vorgaben auf dem Lehr- und Versuchsgut der LMU in Oberschleißheim eingehalten. Der kritisierte Zuchtbereich für Schweine entspreche aktuellen rechtlichen Standards. Das Veterinäramt des Landratsamts habe Tierschutzkontrollen im Sommer und jetzt im Dezember durchgeführt.

    Kontrollen ohne Anlass zur Beanstandung

    Einen Anlass zur Beanstandung gebe es nicht. Dennoch seien sich das Veterinäramt und das Lehr- und Versuchsgut der LMU einig, dass es wünschenswert wäre, die derzeitige Unterbringungssituation zu verändern. Bislang sei aber eine Umsetzung an finanziellen Schwierigkeiten der tierärztlichen Fakultät gescheitert.

    Vorwürfe von Studentinnen

    Das Landratsamt reagiert mit seiner Stellungnahme auf eine SPD-Anfrage nach Medienberichten, wonach am Lehr- und Versuchsgut in der Schweinehaltung "schlimme Zustände" herrschen sollen. Die Vorwürfe waren von zwei Studentinnen erhoben worden.

    Minister Sibler: Kastenhaltung werde geprüft

    Konkret geht um die sogenannte Kastenstandhaltung. Dabei werden Muttersauen in engen Käfigen gehalten. Eigentlich will man sich europaweit von dieser nicht tierfreundlichen Art der Haltung trennen, in vielen Ländern ist sie auch verboten, jedoch noch nicht in Deutschland. Die Frage ist nun, ob die Kastenhaltung nötig ist, um angehenden Tierärzten diese Art der Haltung im Studium näher zu bringen. Laut Wissenschaftsminster Bernd Sibler (CSU) werde dies gerade geprüft.