BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Landratsamt geht gegen neuen Kanuverein vor | BR24

© pa/dpa/Sven Pförtner

Ein Kanufahrer auf einem Fluss (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Landratsamt geht gegen neuen Kanuverein vor

    Das Landratsamt Regen hat die Fahrten des neugegründeten Kanuvereins Viechtach vorerst mündlich untersagt. Es wurde festgestellt, dass wieder Kanus auf dem Schwarzen Regen unterwegs sind - und das nicht nur privat, so das Landratsamt.

    Per Mail sharen

    Der Kanustreit in Viechtach im Kreis Regen ebbt nicht ab. Nun hat das Landratsamt die Fahrten des neugegründeten Kanuvereins vorerst mündlich verboten. Das hat ein Sprecher der Behörde dem BR bestätigt. Am Montag sei nämlich festgestellt worden, dass wieder Kanus auf dem Schwarzen Regen unterwegs sind.

    Landratsamt stellt gewerbliche Nutzung fest

    Bei einem Ortstermin hat das Landratsamt festgestellt, dass es offenbar doch keine rein private Nutzung der Kanus war, wie vom Verein ursprünglich angekündigt, heißt es. Stattdessen habe es Anzeichen für eine gewerbliche Nutzung gegeben. Die gewerbliche Nutzung von Booten auf dem Fluss Schwarzer Regen ist aber seit Mitte Juli durch ein Gerichtsurteil untersagt.

    Jetzt auch Kanuärger in Cham

    Die meisten Kanuverleiher sind seitdem auf andere Abschnitte des Flusses Regen im Nachbarlandkreis Cham in der Oberpfalz ausgewichen. Dort gibt es inzwischen ebenfalls Ärger mit den Behörden, weil zu viele Boote unterwegs sind und sich nicht alle an die Verhaltensregeln auf dem Fluss und an den Ufern halten.

    Privates Kanufahren weiterhin erlaubt

    Im Landkreis Regen war kurz nach dem Gerichtsurteil ein Kanuverein gegründet worden. Wer dort Mitglied ist, soll Boot fahren können. Die Initiatoren, darunter ein gewerblicher Kanuverleiher, hatten bei der Gründung erklärt, dass man mit dem Verein keinesfalls das gerichtliche Verbot aushebeln wolle. Es soll nur um ein paar Boote für Mitglieder gehen. Nach wie vor erlaubt und nicht vom Gerichtsurteil berührt ist das rein private Kanufahren, zum Beispiel mit dem eigenen Boot, auf dem Schwarzen Regen. Das Fahrverbot trifft also nur die Kanuverleiher.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!