BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Landkreistags-Präsident: Neue Ärzte dringend gesucht | BR24

© Bayerischer Rundfunk

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christian Bernreiter, hofft in der Corona-Krise vor allem auf zusätzliche Ärzte in den Gesundheitsämtern.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Landkreistags-Präsident: Neue Ärzte dringend gesucht

Der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christian Bernreiter, hofft in der Corona-Krise auf zusätzliche Ärzte in den Gesundheitsämtern. Im Interview auf Bayern 2 forderte er eine bessere Bezahlung für Ärzte und eine Quote wie bei Landärzten.

Per Mail sharen
Von
  • Uwe Pagels
  • Nicole Ficociello

Um das Corona-Infektionsgeschehen in Bayern richtig einzuschätzen, sind die Regionen wichtig, speziell die Landkreise. In Bayern sind die Landratsämter für die Gesundheitsämter zuständig. Diese sollen in den nächsten vier Jahren vier Milliarden Euro von Bund und Ländern bekommen, mindestens 5.000 neue Stellen sollen geschaffen werden.

In Bayern habe jedes Gesundheitsamt bereits 20 neue Stellen bekommen, erklärte der Präsident des bayerischen Landkreistages, Christian Bernreiter aus Deggendorf, im Interview mit der radioWelt auf Bayern 2.

"Wir haben 80 Prozent der Stellen schon besetzt. Am dringendsten brauchen wir Ärzte. Aber die ärztlichen Stellen fehlen und die haben vorher schon gefehlt. Wir haben unbefristete Stellen, die seit zwei Jahren nicht besetzt sind, weil keine Ärzte am Markt sind." Christian Bernreiter, Präsident des bayerischen Landkreistages

Bessere Bezahlung und Quote wie bei Landärzten

Die Bezahlung müsse besser werden und attraktiv sein, so Bernreiter. Man brauche bei der Besetzung von Stellen im öffentlichen Gesundheitsdienst eine Quote, ähnlich wie bei den Landärzten.

"Das dauert natürlich, von heute auf morgen werden wir weiter im ärztlichen Bereich Probleme haben." Christian Bernreiter, Präsident des bayerischen Landkreistages

Mehr Schulbusse im Landkreis Deggendorf

Zum heutigen Schulbeginn erklärte der Präsident des bayerischen Landkreistages, es würden auch in seinem Landkreis Deggendorf mehr Schulbusse eingesetzt als normalerweise.

"Das ist aber nur deshalb möglich, weil die Reisebusse, die Reisen zum Nordkap oder nach Italien unternehmen, derzeit keine Reisen durchführen. Viele Busse stehen aber weit entfernt. In Niederbayern hilft es uns nichts, wenn in Schwaben hundert Busse zur Verfügung stehen würden." Christian Bernreiter, Präsident des bayerischen Landkreistages

Man müsse also auch hier genau hinschauen, tue aber alles, was möglich ist, so Christian Bernreiter.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!