BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Landkreisen Wunsiedel und Lichtenfels droht rote Corona-Ampel | BR24

© picture alliance/Fotostand

Für die Landkreise Wunsiedel und Lichtenfels könnte die sogenannte Corona-Ampel bald Rot zeigen.

Per Mail sharen

    Landkreisen Wunsiedel und Lichtenfels droht rote Corona-Ampel

    Wenn sich innerhalb einer Woche 50 Personen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus infizieren, werden die Regeln verschärft. Unter anderem müssen Schüler dann selbst am Platz Masken tragen. Das könnte bald für Wunsiedel und Lichtenfels gelten.

    Per Mail sharen

    Die Landkreise Wunsiedel und Lichtenfels sind die ersten Kommunen in Oberfranken, für die die neu eingeführte Corona-Ampel auf Rot springen könnte.

    Wie das bayerische Gesundheitsministerium meldet, haben sich in den beiden Kreisen in den vergangenen sieben Tagen so viele Menschen mit dem Coronavirus infiziert, dass der Grenzwert von 50 Infektionen pro Woche und 100.000 Einwohnern bald überschritten werden könnte.

    7-Tage-Inzidenz für Wunsiedel bei 48,2

    So liegt der Wert für den Landkreis Wunsiedel laut Robert-Koch-Institut (RKI) im Landkreis Wunsiedel derzeit bei 48,2, im Landkreis Lichtenfels bei 46,4. Werden 50 Neuinfektionen innerhalb einer Woche gezählt, gilt ab 22 Uhr eine Sperrstunde sowie ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen. Laut Gesundheitsamt ist auch der Wert für die Stadt Bayreuth auf 44 gestiegen. Eine Bestätigung durch das RKI oder das bayerische Gesundheitsministerium steht für Bayreuth aber noch aus.

    Maskenpflicht wird ausgeweitet

    Bei der roten Ampel gilt zudem die Maskenpflicht in den Schulen selbst am Platz. Auf stark frequentierten Plätzen muss dann ebenfalls eine Maske getragen werden. Außerdem dürfen sich maximal fünf Personen oder zwei Hausstände sowohl privat wie auch öffentlich treffen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!