Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

"Landkreis? – ja bitte!" Nuxit-Gegner in Neu-Ulm mit neuem Motto | BR24

© picture alliance / Stefan Puchner/dpa

Ortsschild der Stadt Neu-Ulm

Per Mail sharen

    "Landkreis? – ja bitte!" Nuxit-Gegner in Neu-Ulm mit neuem Motto

    Mit einem neuen Motto starten die Nuxit-Gegner in Neu-Ulm einen zweiten Anlauf. Mit einer Petition an den Landtag wollen sie den Austritt der Stadt aus dem Landkreis Neu-Ulm verhindern.

    Per Mail sharen

    Die Nuxit-Gegner in Neu-Ulm formieren sich neu. Im Mai waren sie mit einem Bürgerbegehren und 3.000 gesammelten Unterschriften gegen den Austritt der Stadt Neu-Ulm aus dem gleichnamigen Landkreis gescheitert. Jetzt nehmen sie noch einmal Anlauf. Das Ganze mit neuem Namen und neuer Stoßrichtung: Statt „Nuxit? So geht’s net!“ heißt das Motto jetzt „Landkreis? Ja bitte!“.

    Petition an den Landtag soll Nuxit verhindern

    Ging es der Bürgerinitiative bislang darum, die Einwohner am Entscheidungsprozess zu beteiligen, liegt der Fokus nun darauf, den Landkreis in seiner jetzigen Form zu erhalten. Das soll mit einer Massenpetition an den Bayerischen Landtag gelingen, der über den Nuxit entscheiden muss. Und in diese Petition werden auch die Menschen in den Städten und Gemeinden des Landkreises einbezogen. Denn sie wären von einer Abspaltung der Stadt Neu-Ulm am meisten betroffen, so Klaus Rederer, einer der Initiatoren. Los geht’s mit der Unterschriftensammlung, wenn auch die Neu-Ulmer Kreistagsfraktionen zu dem Vorhaben Stellung bezogen haben.