BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Landkreis Dingolfing-Landau verlängert Allgemeinverfügung | BR24

© pa/dpa/Sascha Steinach

Symbolbild Allgemeinverfügung

Per Mail sharen

    Landkreis Dingolfing-Landau verlängert Allgemeinverfügung

    Jetzt nicht nachlassen: Der Landkreis Dingolfing-Landau verlängert die Allgemeinverfügung, die erlassen wurde, weil die Corona-Infektionszahlen zu hoch waren. Weil aktuell aber ein Rückgang erkennbar ist, werden einige Punkte abgeschwächt.

    Per Mail sharen
    Von
    • Konstantin König
    • BR24 Redaktion

    Der Landkreis Dingolfing-Landau verlängert seine coronabedingte Allgemeinverfügung. Anstatt wie bisher geplant, gilt die Verfügung nicht nur bis heute (02.10.), sondern jetzt bis Dienstag (06.10.). Einige Punkte der Allgemeinverfügung werden aber abgeschwächt, wie das Landratsamt bekanntgab.

    Disziplin gefordert

    Aktuell erholt sich der Landkreis von den hohen Corona-Infektionszahlen, die Sieben-Tage-Inzidenz liegt (Stand 02.10.) laut Robert Koch-Institut bei 24,9 und damit unter dem Warnwert von 35. Die Verlängerung der Allgemeinverfügung soll sicherstellen, dass der Rückgang der Zahlen bestehen bleibt. Ab Samstag (03.10) gilt an weiterführenden Schulen (ab Jahrgangsstufe fünf) keine Maskenpflicht mehr für Schülerinnen und Schüler bei fehlendem Abstand im Unterricht. Ebenso wird die Beschränkung von Zuschauern bei bundesweiten Sportveranstaltungen aufgehoben.

    Landrat mit Appell an die Bevölkerung

    Für Veranstaltungen in geschlossenen Räumen gilt ab Samstag eine Teilnehmerbegrenzung von 50 Personen, unter freiem Himmel von 100 Personen. Das betrifft zum Beispiel Hochzeiten, Geburtstage oder Abschlussfeiern. Landrat Werner Bumeder bittet die Bevölkerung, sich weiter an die Regeln zu halten: "Bleibt der Inzidenzwert stabil oder sinkt, werden die Einschränkungen der Allgemeinverfügung bald komplett wegfallen", so Bumeder.

    In der vergangenen Woche hatte der Landkreis Dingolfing-Landau den 7-Tages-Grenzwert überschritten und daraufhin die Allgemeinverfügung erlassen.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!