BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Landkreis Deggendorf: 18 Neu-Infizierte an einem Tag | BR24

© dpa/Friso Gentsch
Bildrechte: dpa/Friso Gentsch

Ein Corona-Teströhrchen

1
Per Mail sharen

    Landkreis Deggendorf: 18 Neu-Infizierte an einem Tag

    18 Neu-Infektionen gibt es seit Donnerstag im Landkreis Deggendorf. Die steigenden Infektionszahlen sind zu einem Teil auf Reiserückkehrer zurückzuführen. Nun plant das Landratsamt, im Stadtgebiet wieder eine Teststation aufzubauen.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Astrid Dachs

    Wie das Landratsamt am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt gibt, sind am Donnerstag 18 Neu-Infektionen im Landkreis Deggendorf bekannt geworden. Aktuell sind 31 Personen mit dem Coronavirus infiziert, 19 Personen hiervon sind Reiserückkehrer, insbesondere aus dem Kosovo sowie aus Rumänien und Kroatien.

    Wert der Sieben-Tage-Inzidenz wird ansteigen

    Die infizierten Personen sind in Quarantäne. Die Zahl der Neu-Infektionen für den Zeitraum von sieben Tagen je 100.000 Einwohner wird auf über 20 ansteigen. Der Frühwarnwert liegt bei 35 Neu-Infektionen binnen sieben Tagen. Ab diesem Wert können lokale Gegenmaßnahmen ergriffen werden.

    Insgesamt im Landkreis 377 Infizierte

    Insgesamt haben sich im Landkreis Deggendorf 377 Personen mit dem Virus infiziert, 15 Personen sind verstorben. 331 Personen wurden bereits aus der Quarantäne entlassen.

    Ende August wahrscheinlich Teststation am Eisstation

    Voraussichtlich Ende August soll erneut eine Corona-Teststrecke in Betrieb genommen werden, wahrscheinlich in der Nähe des Eisstadions. Genauere Informationen werden vom Landratsamt noch bekannt gegeben. Zuvor gab es in Deggendorf eine Teststation auf der Ackerloh.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!