BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Landkreis Bamberg: Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf B279 | BR24

© News5/Merzbach

Drei Personen sind bei einem Unfall auf der B279 bei Reckendorf verletzt worden. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen einen entgegenkommenden Oldtimer übersehen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Landkreis Bamberg: Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf B279

Ein Autofahrer hat im Landkreis Bamberg beim Linksabbiegen einen Verkehrsunfall verursacht. Dabei wurden drei Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Die B279 zwischen Reckendorf und Rentweinsdorf war kurzzeitig gesperrt.

Per Mail sharen
Von
  • Lasse Berger

Bei einem Verkehrsunfall auf der B279 im Landkreis Bamberg sind drei Menschen verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei dem BR mitteilt, war ein 31-jähriger Autofahrer zwischen Reckendorf und Rentweinsdorf in Richtung Norden unterwegs und kollidierte beim Linksabbiegen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

B279: Zwei Schwerverletzte nach Unfall bei Laimbach

Dessen 44-jährige Fahrerin wurde ebenso wie der Unfallverursacher schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Der 50-jährige Beifahrer des entgegenkommenden Autos verletzte sich leicht. Die B279 musste an der Stelle bei Laimbach kurzfristig gesperrt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mindestens 35.000 Euro.

© BR

Die B279 bei Reckendorf musste kurzfristig gesperrt werden.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!