BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Landesausstellung 2021 in Regensburg statt Herrenchiemsee? | BR24

© Karl-Heinz Spremberg

Eigentlich war die Landesausstellung 2021 im Schloss Herrenchiemsee geplant.

Per Mail sharen

    Landesausstellung 2021 in Regensburg statt Herrenchiemsee?

    Die für 2021 geplante Bayerische Landesausstellung findet nicht im Schloss Herrenchiemsee statt. Die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung will von einem entsprechenden Vertrag zurücktreten. Offen ist, ob Regensburg neuer Standort wird.

    Per Mail sharen

    Die ab 7. Mai 2021 geplante bayerische Landesausstellung "Götterdämmerung II - die letzten Monarchen" findet nicht im Schloss Herrenchiemsee (Lkr. Rosenheim) statt. Das erfuhr der Bayerische Rundfunk am Mittwochabend aus gut informierten Kreisen. Hintergrund ist dem Vernehmen nach, dass der Landkreis Rosenheim und die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung vom Kooperationsvertrag für die Ausstellung zurücktreten wollen.

    Offen, ob Landesausstellung in Regensburg stattfindet

    Offen ist nun, ob die Landesausstellung komplett ausfällt oder an einem anderen Ort mit geeigneten Räumen über die Bühne geht, etwa in Regensburg im Museum der Bayerischen Geschichte. Für diesen Standort sprechen auch der Zeitdruck und bereits aufgelaufene Kosten in Millionenhöhe. Immerhin, so heißt es, sind durch Verträge mit Leihgebern und die Arbeit am umfangreichen Katalog Fakten geschaffen. Auch die Arbeit am Ausstellungsdesign und der Architektur, vor allem den Vitrinen, läuft auf Hochtouren. Die Landesausstellung wurde im Frühjahr 2018 an Herrenchiemsee vergeben.

    Jahrhundertwende im Mittelpunkt der Ausstellung

    Im Mittelpunkt der Landesausstellung stehen die Jahre vom Tod König Ludwigs II. (1886) bis zum Ende des Ersten Weltkriegs (1918) mit dem Niedergang der Monarchien in Deutschland unter Kaiser Wilhelm II. und Österreich mit Kaiser Franz Joseph und seiner aus Bayern gebürtigen Frau Elisabeth, genannt Sissi. Konzipiert war die Ausstellung für die im Rohbau verbliebenen Räume des Schlosses Herrenchiemsee. Historisch geht es um die Frage, wie aus dem Fin de Siecle (Ende eines 19. Jahrhunderts) die Moderne mit allen dazugehörigen Spannungen auftaucht.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!