Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Lahmes Internet: Glapfenberg ruft um Hilfe | BR24

© dpa/Felix Kästle

Langsame Leitung: Glapfenberg in der Oberpfalz will endlich schnelleres Internet

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Lahmes Internet: Glapfenberg ruft um Hilfe

Immer noch haben gerade viele kleine Orte kein schnelles Internet. Den Bürgern von Glapfenberg in der Oberpfalz reicht es: Sie wollen jetzt einen Brief an Bayerns neue Digitalministerin schreiben.

Per Mail sharen

Die Glapfenberger kämpfen schon seit Jahren für einen Breitbandanschluss und damit für schnelleres Internet. Denn sie fühlen sich abgehängt. Immer wieder sei das 30-Seelen-Dorf im letzten Moment aus Förderprogrammen geflogen, sagen die Bewohner - und das keine 30 Kilometer vor den Toren von Regensburg.

"Ich kann mir vorstellen, dass es Bereiche im Dschungel gibt, die eine bessere Vernetzung haben als wir." Birgit Sandner aus Glapfenberg

Kein Online-Banking möglich

Im Ort sei nur ein Bruchteil der andernorts üblichen Internetgeschwindigkeit verfügbar. Viele alltägliche Anwendungen, wie Online-Banking oder die digitale Steuererklärung könnten nur unzuverlässig genutzt werden, so die Glapfenberger. Das Arbeiten von zu Hause im Home-Office oder Video-Telefonate mit Kindern und Enkeln seien für sie nicht möglich.

Auch mobiles Internet sei keine Alternative, da es in einem Großteil des Ortes überhaupt keinen Handyempfang gebe.

Wer soll da aufs Land ziehen?

Um die Städte zu entlasten, will die neue Regierung aus CSU und Freien Wählern eigentlich den ländlichen Raum stärken, damit nicht alle in die Städte ziehen müssen. Schlechtes Internet mache Orte wie Glapfenberg aber gerade für junge Menschen unattraktiv, sagt der junge Patrick.

Brief an die Digital-Ministerin

An die neue bayerische Digitalministerin Judith Gerlach haben sie nun einen Hilferuf aufgesetzt, um ihre Situation zu schildern. Denn beim Thema Internet hätten auch die Bewohner kleinerer Dörfer dieselben Bedürfnisse wie im Rest des Freistaats.

Mehr zum Thema
  • Wie weit ist der Breitbandausbau in Bayern?
  • Wirtschaft fordert schnelles Internet auf dem Land
  • Judith Gerlach ist die erste Digitalministerin
Sendung

Mittags in Niederbayern und Oberpfalz

Autor
  • Andreas Wenleder
Schlagwörter