BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Lagerhalle niedergebrannt: Warnmeldung aufgehoben | BR24

© BR

Der Brand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle in Siegenburg (Lkr. Kelheim) ist bereits der vierte Brand auf diesem Hof seit 2013.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Lagerhalle niedergebrannt: Warnmeldung aufgehoben

Die Lagerhalle in Oberumelsdorf, einem Ortsteil von Siegenburg (Lkr. Kelheim), ist komplett niedergebrannt. Die Warnmeldung der Polizei, Fenster und Türen geschlossen zu halten, wurde aufgehoben.

Per Mail sharen
Teilen

Wie die Polizei auf BR-Anfrage mitteilt, ist die Lagerhalle im Siegenburger Ortsteil Oberumelsdorf komplett niedergebrannt. Die Feuerwehr konnte aber verhindern, dass die Flammen auf die benachbarte Halle übergreifen. Das neuere Gebäude wurde lediglich leicht beschädigt. Die Warnmeldung, Fenster und Türen aufgrund der starken Rauchentwicklung geschlossen zu halten, wurde aufgehoben.

Düngemittel geht in Flammen auf

Nach Angaben der Polizei in Mainburg war das Feuer um kurz vor fünf Uhr ausgebrochen - die Einsatzkräfte von acht Feuerwehren aus dem Umland bekämpften die Flammen, die Halle brannte jedoch komplett nieder. Darin waren mehrere Fahrzeuge, Düngemittel und Hackschnitzel gelagert. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Nachbarn aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Nun müssen die Brandfahnder der Kriminalpolizei die Ursache für das Feuer ermitteln. Der Sachschaden beläuft sich laut ersten Schätzungen der Polizei auf rund 500.000 Euro.

Vierter Fall seit 2013

Wie die Polizei Mainburg auf BR-Anfrage mitteilt, hatte es auf dem Hof bereits am 14.08.2013, am 17.08.2013 sowie am 19.11.2013 gebrannt. Laut Kriminalpolizei Landshut wurde in diesen Fällen jeweils kein Hinweis auf Brandstiftung gefunden. Als Brandursache wird jeweils ein technischer Defekt vermutet.