| BR24

 
 

Bild

Liebespaar. Nach dem Kupferstich "Frühling" erschaffen und als "Herbst" von der Porzellan-Manufaktur Nymphenburg wieder aufgelegt
© BR
© BR

Liebespaar. Nach dem Kupferstich "Frühling" erschaffen und als "Herbst" von der Porzellan-Manufaktur Nymphenburg wieder aufgelegt

Die Experten bewerten Objekte aus sechs Themengebieten: Dazu gehören Kunst auf Papier, Militaria und historische Waffen, Spielzeug, Uhren, Skulpturen und Gemälde.

„Es sind die Menschen und ihre Antiquitäten, die die Sendung so besonders machen.“ Florian Maurice, Redakteur

Für die Experten sei es immer wieder eine spannende Herausforderung die Antiquitäten der Menschen zu beurteilen, so der zuständige Redakteur Florian Maurice. Uhrenrestaurator und Uhrmachermeister Andreas Fritsch macht deutlich, dass es in der Beratung nicht nur rein um den finanziellen Wert der Antiquitäten geht.

„Gerade bei Uhren gibt es Stücke, die interessant sind und historisch in die Zeitachse für die Entwicklung der Uhren gehören aber finanziell nicht hoch bewertet werden. Daher gibt es in den Sendungen auch schönen Krempel mit einem hohen emotionalen Wert.“ Florian Maurice, Redakteur

Die Aufzeichnung der knapp 20 Sendungen findet vom 17. bis 19. Mai 2019 in der Karlshalle des Ansbacher Kulturzentrums statt. Bewerbungen werden bis zum 8. Mai entgegengenommen.