Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Kulturpreis der Stadt für das Osterfestival Bayreuth | BR24

© Internationale Junge Orchesterakademie

Das Osterfestival Bayreuth wird mit dem Kulturpreis der Stadt ausgezeichnet.

Per Mail sharen
Teilen

    Kulturpreis der Stadt für das Osterfestival Bayreuth

    Das Osterfestival Bayreuth erhält im Dezember den Kulturpreis der Stadt. Namhafte Künstler und Vereine haben den Preis in den vergangenen Jahren erhalten. Das Osterfestival wird auch wegen seines Einsatzes für kranke Kinder ausgezeichnet.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der mit 2.500 Euro dotierte Kulturpreis der Stadt Bayreuth geht in diesem Jahr an das Bayreuther Osterfestival. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe (Bayreuther Gemeinschaft) wird den Preis am Dienstag (10.12.19) bei einer Feierstunde im Rathaus überreichen.

    Besucher des Osterfestivals spenden an krebskranke Kinder

    Das Bayreuther Festival ist ein Musikfestival, das jährlich an Ostern an historischen Orten in Bayreuth, wie dem Markgräflichen Opernhaus oder der Bayreuther Stadtkirche, stattfindet. Gespielt werden Symphonie- und Orgelkonzerte, aber auch geistliche Musik und Jazz. Zur Begründung für die Auszeichnung heißt es in einer Mitteilung der Stadt, das Osterfestival sei ein "Musikfestival der Extra-Klasse" und "ein wesentlicher Bestandteil des Bayreuther Kulturlebens". Beim Osterfestival stünden nicht nur international renommierte Künstler im Mittelpunkt, es würde auch das Bewusstsein für soziale Verantwortung geschärft. Spenden, die durch das Osterfestival eingenommen werden, gehen an krebs- und schwerstkranke Kinder.

    Osterfestival und Orchesterakademie feiern 25-jähriges Bestehen

    Das Bayreuther Osterfestival wurde vor 25 Jahren gegründet. Zu den Gründungsvätern zählen der Chemiker und Intendant Ulrich Schubert, der Schauspielregisseur und Namensgeber der Münchner Theaterakademie, August Everding, Andreas Göldel und der australische Dirigent Sir Charles Mackerras. Für das Osterfestival kommen über eine internationale Ausschreibung jedes Jahr rund 110 Musiker aus 30 Ländern an der Internationalen Jungen Orchesterakademie zusammen. Die Akademie und das Bayreuther Osterfestival gelten daher auch als ein Mittel der Völkerverständigung und des kulturellen Austauschs. Neben vielen weiteren Konzerten in ganz Europa bestreitet die Akademie alljährliche das Abschlusskonzert des Osterfestivals. Auch die Akademie feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Einige ihrer Konzerte wurden schon in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk aufgenommen.

    Kulturpreis der Stadt wird seit 1976 verliehen

    Der Kulturpreis der Stadt Bayreuth wird seit dem Jahr 1976 verliehen. Er würdigt außergewöhnliche Leistungen auf den Gebieten Musik, Literatur, Malerei, Bildende Kunst und Wissenschaft. Vorgeschlagen werden die Kandidaten von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und den Fraktionen des Bayreuther Stadtrats. Die Entscheidung über die Auszeichnung trifft der Stadtrat.

    Im Vorjahr ging der Preis an der den Verein Bayreuther Filmfest

    Vergangenes Jahr wurde der Verein Bayreuther Filmfest e.V. ausgezeichnet, der alljährlich das Filmfest "kontrast" veranstaltet. 2017 ging der Preis an das Jazzforum Bayreuth. Auch der Mundart-Dichter Eberhard Wagner, die A-Cappella-Formation "Six Pack", der Klavier-Unternehmer Udo Schmidt-Steingraeber, der Cartoonist Matthias Ose und der Maler Peter Coler zählen unter anderen bislang zu den Preisträgern.