BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kulturfonds Bayern: Oberfranken erhält über eine Million Euro | BR24

© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Auch das Bayreuther Richard-Wagner-Museum erhält Fördergelder aus dem Kulturfonds Bayern 2020.

Per Mail sharen

    Kulturfonds Bayern: Oberfranken erhält über eine Million Euro

    Über eine Millionen Euro erhält Oberfranken aus dem Kulturfonds Bayern 2020. Unter anderem profitieren die Bayreuther Barock-Festspiele davon.

    Per Mail sharen
    Von
    • Kristina Kreutzer

    Nach Oberfranken gehen über eine Million Euro für Kulturprojekte aus dem Kulturfonds Bayern 2020. Das teilt die Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer (CSU) mit. Über die Verteilung der Mittel hat heute der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst im Landtag beraten und der Haushaltsausschuss beschlossen.

    Bayreuther Barock-Festspiele profitieren

    In Bayreuth profitieren davon vor allem die Barock-Festspiele. Sie erhalten 390.000 Euro. Die Mittel dienen der Anschubfinanzierung, so Brendel-Fischer. Die Barock Festspiele sollen im Opernhaus zur Aufführung kommen. Geplant ist ein elftägiges Festival. Das neue Festival soll für die Stadt ein weiterer Tourismusmagnet werden.

    Fördermittel auch für andere Projekte

    Über Fördermittel freuen kann sich die Stadt Bayreuth auch für die Sonderausstellung "Rupprecht Geiger: Verdichtung" und die Sonderausstellung 2020 im Richard-Wagner-Museum "rosalie: Künstlerin des Mythos;  Künstlerin des Lichts". Zudem bekommt die Richard-Wagner-Stiftung 49.500 Euro für die Weiterentwicklung ihres Nationalarchivs.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!