BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kulmbach schenkt Partnerstadt Lugo 100 Gesichtsvisiere | BR24

© Stadt Kulmbach
Bildrechte: Stadt Kulmbach

Helga Lormes überreichte Vincenzo Coletta (zweiter von rechts) aus der Partnerstadt Lugo Gesichtsvisiere zum Schutz vor dem Coronavirus.

Per Mail sharen

    Kulmbach schenkt Partnerstadt Lugo 100 Gesichtsvisiere

    Partnerstädte feiern nicht nur gemeinsam, sondern unterstützen sich in schwierigen Zeiten. Kulmbach hat seiner Partnerstadt Lugo in Italien 100 Gesichtsvisiere made in Kulmbach zum Schutz vor dem Coronavirus geschenkt.

    Per Mail sharen
    Von
    • Simon Trapp

    Ärzte und Krankenschwestern des Kulmbacher Klinikums tragen sie bereits seit Ausbruch der Corona-Pandemie. 100 Gesichtsvisiere zum Schutz vor dem Coronavirus made in Kulmbach hat die italienische Partnerstadt Lugo nun geschenkt bekommen. Die Beauftragte für Städtepartnerschaften, Stadträtin Helga Lormes, überreichte die Klarsichtmasken an Vincenzo Coletta, teilte die Stadt am Freitag (12.06.20) mit.

    Für die Mitarbeiter des italienischen Zivilschutzes

    Der ehemalige Vorsitzende des Partnerschaftskomitees besuchte kürzlich Kulmbach. Die Gesichtsvisiere sind für die Mitarbeiter des Zivilschutzes in der Region Emilia-Romagna bestimmt, in der die Partnerstadt Lugo liegt.

    Mit 3D-Drucker von Schülern und Lehrern hergestellt

    Hergestellt wurden die Visiere im Labor des Kulmbacher Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasiums. Schüler und Lehrer produzierten die Schutzmasken mit einem 3D-Drucker zunächst für Zahnärzte und Kieferorthopäden. Auch Mediziner, Krankenschwestern und Pfleger des Kulmbacher Klinikums verwenden die sogenannte Face Shields.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!