Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Künstliche Intelligenz bei den 33. Kunsttagen Sommerhausen | BR24

© BR - Albrecht Rauh

Malender Roboter in Sommerhausen

Per Mail sharen
Teilen

    Künstliche Intelligenz bei den 33. Kunsttagen Sommerhausen

    Bei den Kunsttagen in Sommerhausen können die Besucher einem Roboter beim Malen von Bildern zusehen. So soll Interessierten die KI, die Künstliche Intelligenz, und die zunehmende die Digitalisierung in unserer Gesellschaft näher gebracht werden.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der malende Roboter in Sommerhausen ist das Projekt der zwei Würzburger Startup-Unternehmen Awesome Technologies und Tokeya. Entwickelt wurde es in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Industrial Design Engineering der TU Delft aus den Niederlanden.

    KI malt eigene Sinneseindrücke in Sommerhausen

    Die Roboterkunst will den Besuchern der Kulturtage Sommerhausen die Digitalisierung in unserer Gesellschaft noch näher bringen. Der Roboter nimmt über Sensoren seine Umgebung wahr und überträgt seine "Sinneseindrücke" auf eine Leinwand. Erste Bilder sind dabei schon entstanden.

    "Es gibt auch schon erste Interessenten für die Bilder." Prof. Dr. Doris Aschenbrenner von der TU Delft

    Zum Thema künstliche Intelligenz, KI, wird es am Samstag (22.06.19, 15.00 Uhr) eine Diskussion im Künstler-Keller in Sommerhausen geben. Zentrale Fragen werden dabei sein, inwieweit sich künstliche Intelligenz und Kunst berühren, ob sie sich wechselseitig befruchten könnten, oder sich widersprechen.