BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kritik an neuem "Bilderbuch-Baugebiet" in Frauenau | BR24

© privat/Schwab
Bildrechte: privat/Schwab

Das Hirschgartenareal in Frauenau

1
Per Mail sharen

    Kritik an neuem "Bilderbuch-Baugebiet" in Frauenau

    In Frauenau im Bayerischen Wald ist ein neues Baugebiet geplant - ausgerechnet in einem beliebten Naherholungsgebiet. Der Bund Naturschutz kritisiert, dass sich das landschaftlich schöne Areal durch die Bebauung völlig verändern würde.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • Renate Roßberger
    • BR24 Redaktion

    Der Bund Naturschutz (BN) kritisiert ein geplantes neues Baugebiet in der Bayerwaldgemeinde Frauenau. Die Schaffung von Wohnraum für junge Familien sei zwar generell positiv, so die BN-Kreisgruppe Regen in einer ausführlichen Stellungnahme, die der Verband im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung abgegeben hat. Aber die exponierte Lage des über 40.000 Quadratmeter großen Baugebiets mit dem Namen "Hirschgarten" sei problematisch.

    Beliebtes Naherholungsgebiet

    Das Areal befindet sich in einem beliebten Naherholungsgebiet, das sich durch die Bebauung völlig verändern würde. "Diese offene Landschaft mit der imposanten Allee gehört zu den landschaftlich schönsten Bereichen von Frauenau, mit einem wunderbaren weiten Blick ins Tal", so Roland Schwab, der Kreisvorsitzende des Bund Naturschutz. Das würde unwiderbringlich verloren gehen. Die Ortsrandlage sei außerdem teuer in der Erschließung für die Gemeinde und man vermisse Aspekte zum Flächensparen.

    BN fordert besseres Leerstandsmanagement

    Der BN fordert statt neuer Baugebiete in solchen Lagen lieber ein besseres Leerstandsmanagement für Ortszentren. Außerdem sollen sich Regionen über ein Wettbewerbsverfahren Anregungen für eine flächensparende und ökologisch verträgliche Bau- und Landschaftsplanung holen. Sollte das Baugebiet in Frauenau dennoch realisiert werden, müsse man es verkleinern, außerdem die Parzellen verkleinern und auch weiter wegrücken von der Allee, um deren besondere Lage zu erhalten.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!