BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Der Kreistag Main-Spessart hat einen Masterplan mit 39 Projekten für das Klinikum Main-Spessart beschlossen.

Per Mail sharen

    Kreistag beschließt Masterplan für Klinikum Main-Spessart

    Mit einem Masterplan soll das Klinikum Main-Spessart umstrukturiert werden. Parallel dazu entsteht ein Neubau in Lohr am Main. Wenn alles nach Plan läuft, dann zieht das neu strukturierte Krankenhaus in vier Jahren in das neue Gebäude.

    Per Mail sharen
    Von
    • Sylvia Schubart-Arand
    • BR24 Redaktion

    39 Projekte stehen auf der Liste des Masterplans für das Klinikum Main-Spessart. Einige davon sind schon verwirklicht, andere werden gerade umgesetzt oder sind in Planung. Der Klinikreferent und viele Mitarbeiter des Klinikums haben monatelang an dem Masterplan gearbeitet, mit dessen Hilfe das Klinikum bis 2025 umstrukturiert werden soll. Der Kreistag hat den Plan jetzt mit 45 zu 10 Stimmen verabschiedet. "Nun kann die Umsetzung dieser Pläne mit Nachdruck und dem nötigen Rückenwind vorangetrieben werden", sagt Landrätin Sabine Sitter.

    Masterplan Digitalisierung spielt große Rolle

    Eine große Rolle im Masterplan spielt die Digitalisierung, für die mehrere Millionen investiert werden soll. Ziel ist es, interne Abläufe zu beschleunigen und das Klinikum weitgehend papierlos zu machen. So soll zum Beispiel auf die digitale Personalakte umgestellt werden. Ein weiteres Projekt ist etwa der Ausbau des klinikeigenen Bildungszentrums zu einer Gesundheitsakademie. Viele Projekte im Masterplan sind unumstritten. Bei ein paar Vorhaben gibt es jedoch verschiedene Meinungen wie zum Beispiel die Zentralisierung der Küchen des Klinikums.

    Masterplan und Neubau sollen bis 2025 umgesetzt werden

    Auch die Nutzung des Krankenhauses in Marktheidenfeld nach dem Umzug in einen Neubau in Lohr am Main, ist umstritten. Während der Masterplan umgesetzt wird, schreiten die Pläne für den Neubau mit 280 Betten voran. Die Gesamtkosten dafür liegen bei 160 Millionen Euro. Startschuss für den Klinikneubau ist im Mai 2022. Wenn alles nach Plan läuft, dass zieht das neu strukturierte Klinikum 2025 in den Neubau am Lohrer Sommerberg.