BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Kreatives Fitnesscenter: Training trotz Öffnungsverbot | BR24

© BR/Thomas Pösl

Die Fitnesscenter in Bayern dürfen wegen der Corona-Pandemie noch nicht öffnen, es sei denn, sie verlagern ihren Betrieb nach draußen. Genau das hat der Besitzer eines Augsburger Fitnesscenters getan. Er hat die Geräte auf den Parkplatz geschleppt.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kreatives Fitnesscenter: Training trotz Öffnungsverbot

Die Fitnesscenter in Bayern dürfen wegen der Corona-Pandemie noch nicht öffnen, es sei denn, sie verlagern ihren Betrieb nach draußen. Genau das hat der Besitzer eines Augsburger Fitnesscenters getan. Er hat die Geräte auf den Parkplatz geschleppt.

Per Mail sharen

Workout auf dem Parkplatz, das bietet das Fitnesscenter Ben's Gym in Augsburg an. Im Fitnesscenter selbst darf wegen der Corona-Vorschriften noch nicht trainiert werden. Deshalb hat der Eigentümer des Fitnesscenters, Ben Lemberg, sämtliche Geräte aus seinem kleinen Gym eigenhändig auf den Parkplatz getragen. Sofern die Hygienevorschriften eingehalten werden, ist Outdoor-Training jetzt wieder erlaubt.

Fitnesstraining am frühen Morgen auf dem Parkplatz

Die ersten Kunden, nach acht Wochen Corona-Lockdown, sind schon um 7.30 Uhr gekommen. Obwohl sich alle freuen, dass das Training wieder beginnt, findet die Begrüßung auf Distanz statt. Statt Handschlag gibt es einen hygienisch unbedenklichen Fußschlag. Und gleich zu Beginn erklärt Ben Lemberg die Verhaltensregeln, dazu zählt zum Beispiel, zuerst die Hände zu desinfizieren.

Abstand ist das A und O beim Fitnesstraining

Das Fitnessstudio selbst darf niemand betreten. Umziehen müssen sich die Mitglieder vor der Tür. Geduscht wird daheim. Ben Lemberg muss seine Sportler auf Abstand halten, so die Vorgabe der Gesundheitsbehörde. Außerdem darf der Coach nicht mehr als vier Leute gleichzeitig trainieren, auch nicht auf dem Parkplatz. Die Mitglieder müssen freie Plätze per App vorab stundenweise reservieren. Bei den Reservierungen wird es allerdings eng, bei den vielen Mitgliedern.

Wie der Fitnesstrainer den Lockdown überstanden hat

Trotz der Einschränkungen freut sich Jungunternehmer Ben Lemberg darüber, dass er jetzt Outdoor-Kleingruppentrainings anbieten darf. Denn die Corona-Pandemie ist für ihn zur bisher größten Belastungsprobe in seiner Laufbahn geworden, sagt er. Der Fitnesstrainer und junge Familienvater musste die Abbuchung der Monatssbeiträge stoppen, ein finanzieller Kraftakt, wie er betont. Seine Kundschaft hat er bei Laune gehalten, indem er Homeworkouts und live Zoom-Calls angeboten hat, außerdem hat er viele Youtube-Videos produziert.