BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Krankenschwester zeigt Karlstädtern richtiges Händewaschen | BR24

© Irina Hanft/BR-Mainfranken

Wie Menschen in Zeiten von Corona zusammenhalten, zeigt eine Krankenschwester aus Karlstadt. In ihrer Freizeit erklärt sie Passanten, wie Händewaschen richtig geht. Denn das machen viele Menschen immer noch falsch, wie ihre Stichproben zeigen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Krankenschwester zeigt Karlstädtern richtiges Händewaschen

Wie Menschen in Zeiten von Corona zusammenhalten, zeigt eine Krankenschwester aus Karlstadt. In ihrer Freizeit erklärt sie Passanten, wie Händewaschen richtig geht. Denn das machen viele Menschen immer noch falsch, wie ihre Stichproben zeigen.

Per Mail sharen

Bernadette Cosanne arbeitet als Fachkrankenschwester in einem Dialysezentrum in Würzburg. Zu Schulungszwecken wurde dort vor einiger Zeit ein Testgerät aufgestellt, das mit Hilfe von UV-Strahlung zeigen soll, wie gründlich die Hände wirklich gewaschen worden sind. Sie führt die Tests mit ihren Patienten, dem Fahrdienstpersonal und der Reinigungsfirma durch und stellt fest: Bei den Meisten herrscht Verbesserungsbedarf. Und gründliches Händewaschen ist grade jetzt zu Zeiten des Coronavirus äußerst wichtig. Deshalb schnappt sie sich kurzerhand das Gerät und stellt sich damit auf den Karlstädter Marktplatz.

Stichproben zeigen: Gründlich ist anders

Cosanne baut ihren kleinen Stand am Marktplatz auf. Schnell finden sich erste Passanten, die sich dem Test unterziehen wollen. Die Krankenschwester gibt ihnen eine fluoreszierende Lösung in die Hände und die Karlstädter beginnen sie zu verreiben - extra gründlich. Anschließend halten sie ihre Hände in das von Cosanne mitgebrachte Gerät und die ungewaschenen Stellen werden braun. Eine Dame ist entsetzt: "Ich hab gerieben wie verrückt und wirklich gedacht meine Hände wären sauber", doch auch ihr gibt es einige braune Stellen - vor allem an Daumen und Handgelenken. Und so geht es nicht nur ihr, sondern den meisten Karlstädtern. "Wie will man das als Erwachsene Person den Kindern beibringen, wenn man es selbst nicht einmal richtig beherrscht?", merkt eine Passantin an.

Darauf sollte man beim Händewaschen achten

Es gibt also Verbesserungsbedarf, wie die Stichproben am Marktplatz zeigen. "Das A und O ist es viel und gründlich Hände zu waschen und das mit einer normalen Waschlösung", klärt die Fachkrankenschwester auf. Wichtig dabei: Erst die Fingerkuppen, dann die Daumen und jeweils gründlich die Fingernägel reinigen, danach die Fingerzwischenräume und die Handflächen samt der Lebenslinien und die Armgelenke. Vorher Uhr und Ring ausziehen. Wer einkaufen war, sollte sich keinesfalls ins Gesicht fassen – und wieder Hände waschen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!