Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Krankenhaus Aichach zieht in neues Gebäude | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© Regionalnachrichten aus Schwaben

Das Krankenhaus in Aichach bezieht seinen Neubau. Die Patienten sind schon umgezogen. Am Donnerstag sollen alle Bereiche wieder arbeiten.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Krankenhaus Aichach zieht in neues Gebäude

Das Krankenhaus in Aichach bezieht seinen Neubau. Die Patienten sind schon umgezogen. Am Donnerstag sollen alle Bereiche wieder arbeiten.

Per Mail sharen
Teilen

Früher als geplant haben die Patienten des Krankenhauses in Aichach die Zimmer im Neubau der Klinik beziehen können. Seit gestern Vormittag arbeiten auch Notaufnahme und Intensivstation wieder. Mit dem Umzug der Geräte hatte man schon in der vergangenen Woche begonnen: Verschiedene Hersteller waren beauftragt, die Apparate ab- und am neuen Standort wiederaufzubauen.

Notaufnahme ab Donnerstag wieder einsatzfähig

Die Klinik rechnet damit, am Donnerstag den vollen Betrieb wieder aufnehmen zu können. Dann möchte sich das Krankenhaus Aichach auch wieder in der Rettungsleitstelle bereitmelden, um Notfallpatienten aufzunehmen. Diese hatte in den letzten Tagen das Friedberger Partner-Krankenhaus übernommen.

Sämtliche Funktionsbereiche in Krankenhaus-Neubau verlegt

In den vergangenen Tagen mussten sämtliche Funktionsbereiche des Krankenhauses in Aichach – die Diagnostik, das Labor, die Operationssäle und die Administration – in den Neubau verlegt werden. Eine wesentliche Neuerung: Viele Geräte sind nunmehr in der Decke verankert und nicht mehr wie bisher im Boden. Ärzte haben jetzt mehr Bewegungsfreiraum und die Reinigung der Räume wird erleichtert.

Wenige Patienten – Krankenhaus-Umzug schneller als erwartet

Der Umzug bei laufendem Betrieb ist schneller vorangekommen als geplant. Das Krankenhaus hatte einen professionellen Berater hinzugezogen, der für den Ablauf verantwortlich war. Als weiterer Umzugshelfer erwies sich das gute Wetter: Dadurch gab es weniger Tröpfcheninfektionen und Grippepatienten. Die übliche Belegung mit rund 100 Patienten konnte das Krankenhaus für den Umzug auf unter 30 reduzieren.

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR

Eine ganze Klinik zieht um. Schon seit Wochen. Bis Montag sollen alle Geräte, Mitarbeiter und Patienten im schwäbischen Aichach ins neue Gebäude verlegt sein. Eine logistische Herausforderung.