BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kostenlose Corona-Tests am Münchner Flughafen jetzt möglich | BR24

© BR

Ankommende Passagiere bekommen am Flughafen München ab sofort einen kostenlosen Corona-Test. Es ist ein freiwilliges Angebot - über verpflichtende Test für Rückkehrer aus Risikogebieten wird weiter diskutiert.

6
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kostenlose Corona-Tests am Münchner Flughafen jetzt möglich

Ankommende Passagiere bekommen am Flughafen München ab sofort einen kostenlosen Corona-Test. Es ist ein freiwilliges Angebot - über verpflichtende Tests für Rückkehrer aus Risikogebieten wird weiter diskutiert.

6
Per Mail sharen

Am Münchener Flughafen können sich Reisende, die aus dem Urlaub zurückkommen, ab sofort kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Das teilte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml mit.

"Wir müssen aufpassen, dass Reiserückkehrer keine neuen Infektionen mit nach Hause bringen", sagte die CSU-Politikerin. "Deshalb ist es sinnvoll, sich schon am Flughafen testen zu lassen."

Freiwillige Corona-Tests am Flughafen sind kostenlos

Der Freistaat übernimmt am Airport das bisher kostenpflichtige Test-Angebot von MediCare, einer Tochtergesellschaft des Flughafens. Derzeit wird am Airport auf der Freifläche zwischen Terminal 1 und Terminal 2 ein Zelt aufgebaut, um zusätzlichen Platz für Tests zu bieten, erklärte eine Flughafensprecherin dem BR.

Ein Sprecher des Gesundheitsministeriums sagte auf BR-Anfrage, ein Testergebnis könne in zwei bis drei Stunden vorliegen. Wenn die Nachfrage jedoch hoch sei, müssten die Proben ins Labor gegeben werden. Das verursache dann längere Wartezeiten. Sollte ein Test positiv ausfallen, veranlasse die "Task Force Infektiologie Flughafen" weitere Maßnahmen.

Auch an den Airports in Düsseldorf, Köln/Bonn und Dortmund können Reisende ab heute einen Abstrich machen lassen, ohne selbst zahlen zu müssen. In Bayern sind noch kostenlose Corona-Tests an den Flughäfen in Nürnberg und Memmingen geplant. Sie starten in den kommenden Tagen.

Bundesregierung lässt Corona-Testpflicht prüfen

Mit der kostenlosen Testmöglichkeit setzt die Staatsregierung einen Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz von Bund und Ländern vom Freitag um. Eine Corona-Testpflicht für Urlaubsrückkehrer, insbesondere für jene aus Risikogebieten, fordert unter anderem Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Dieser hatte am Freitag jedoch betont, dass es eine bundesweit einheitliche Regelung geben müsse.

Die Bundesregierung lässt dies prüfen. Für verpflichtende Tests bestünden aber hohe rechtliche Hürden, gab Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu bedenken. Diese seien ja ein Eingriff in die Freiheit.

© BR

Am Münchner Flughafen gibt es einen kostenlosen Corona-Test für alle Reiserückkehrer. Genügt das? Eine Einschätzung des Infektiologen Dr. Christoph Spinner vom Münchner Klinikum rechts der Isar.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!