BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Konfetti für die neue Feuerwehr-Drehleiter in Deggendorf | BR24

© BR/Christian Riedl

Konfettiregen für die neue 700.000 Euro teure Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Deggendorf

Per Mail sharen

    Konfetti für die neue Feuerwehr-Drehleiter in Deggendorf

    700.000 Euro hat die neue Drehleiter für die Freiwillige Feuerwehr in Deggendorf gekostet. Das wurde mit Oberbürgermeister Christian Moser (CSU) und Konfettiregen gefeiert. Das alte Fahrzeug ist nach gut 30 Jahren ausgemustert worden.

    Per Mail sharen

    Die Freiwillige Feuerwehr in Deggendorf hat eine neue Drehleiter bekommen. Das alte Fahrzeug ist nach gut 30 Jahren ausgemustert worden. Die neue Drehleiter, deren Korb mit bis zu fünf Rettern auf eine Höhe von 30 Metern ausgefahren werden kann, kostet knapp 700.000 Euro.

    Über die Hälfte zahlen Freistaat und Landkreis

    Freistaat und Landkreis gewähren einen Zuschuss von zusammen rund 430.000 Euro. Der staatliche Zuschuss wurde um zehn Prozent erhöht, weil die Stadt Deggendorf und die Stadt Viechtach gemeinsam ein jeweils baugleiches Modell beschafft haben.

    Drehleiter kann mit fünf Personen besetzt werden

    Der Kauf einer neuen Feuerwehr-Drehleiter in Deggendorf steht nicht im Zusammenhang mit dem Bau eines 36 Meter hohen Geschäftsgebäudes in der Stadt. Stadtbrandinspektor Tim Rothenwöhrer erklärte dem BR, die Vorgabe sei, mit der Drehleiter Personen aus 23 Metern Höhe mit einem Abstand von mindestens zwölf Metern zum Gebäude retten zu können. Gebäude, die höher als 23 Meter sind, müssen mindestens zwei eigene Rettungswege haben.

    Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!