BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Kommunalwahl: Nördlingen lässt Briefwahl-Stimmen einsammeln | BR24

© picture-alliance/dpa/chromorange

Kommunalwahl 2020 - der Stich-Entscheid in Corona-Zeiten

Per Mail sharen
Teilen

    Kommunalwahl: Nördlingen lässt Briefwahl-Stimmen einsammeln

    Nur Briefwahl, keine Wahllokale: Die anstehenden Stich-Entscheide bei Bürgermeister- und Landratswahlen stellen die Kommunen vor große Herausforderungen. In Nördlingen soll es am kommenden Sonntag einen besonderen Service geben.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Zeit ist knapp: Briefwahlunterlagen drucken und verschicken - und das nicht nur auf Antrag sondern ausnahmslos für alle Wahlberechtigten. Durch den Verzicht auf Wahllokale soll eine Ansteckung mit dem Coronavirus vermieden werden. Die Stadt Nördlingen will die Wähler unterstützen.

    Abhol-Dienst für Briefwahl-Stimmen

    Wer seinen Stimmzettel für die Stichwahl zum Oberbürgermeister in Nördlingen noch nicht in die Post gegeben hat, muss nicht in Panik verfallen: Zwei städtische Mitarbeiter steuern mit ihren Autos am Sonntag im Halbstundentakt bis zum frühen Nachmittag verschiedene Stationen in der Stadt an und holen Briefwahlunterlagen ab.

    Zu den Stationen gehören die Mittelschule und das Feuerwehrgerätehaus sowie alle Ortsteile, darunter Löpsingen oder Schmähingen. Zu welchen Uhrzeiten die Mitarbeiter wo zu finden sind, steht in den Briefwahlunterlagen.

    Stadt Nördlingen trifft Vorkehrungen gegen Wahlbetrug

    Der Abholservice solle allen Bürgern die Abgabe ihrer Stimme erleichtern, heißt es in den Unterlagen. Zur Sicherheit sind auch die Nummernschilder, Farbe und Typ der Abhol-Autos aufgeführt, um zweifelsfrei erkennen zu können, wer die offiziellen Briefwahl-Abholer sind.

    Wie bei jeder Wahl können die Wahlunterlagen auch am Sonntag noch in drei städtischen Briefkästen am Rathaus, dem Tanzhaus und dem Schneidt'schen Haus eingeworfen werden. Wer einen Briefkasten der Deutschen Post nutzen will, sollte die Unterlagen laut Stadt bis spätestens Donnerstagmittag einwerfen. Bei der Stichwahl treten David Wittner (PWG) und Steffen Höhn (CSU) für das Amt des Oberbürgermeisters an.