BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Kollektives Himmelsgucken in Ostbayern | BR24

© BR/Marcel Kehrer

Merkurtransit schlägt Regensburger Dom. Der Blick in den Himmel war für diesen Mann interessanter.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Bildergalerie

Kollektives Himmelsgucken in Ostbayern

Der Merkurtransit zieht auch in Niederbayern und der Oberpfalz viele Hobby-Astronomen in seinen Bann. Viele Sternwarten in der Region haben zum kollektiven Himmelsgucken eingeladen, etwa die Sternwarte in Regensburg.

Per Mail sharen

Neben Regensburg haben etwa die Sternwarten in Dieterskirchen (Lkr. Schwandorf), Neumarkt und Tirschenreuth eingeladen. In Niederbayern können Hobby-Astronomen in der Sternwarte in Winzer im Landkreis Deggendorf den Merkurtransit beobachten.

Der innerste Planet unseres Sonnensystems trat gegen 13.12 Uhr vor die Sonne, der Transit dauert bis zum Sonnenuntergang. Zu sehen ist der Transit aber nur mit Fernrohren und Feldstechern mit speziellen Sonnenfiltern, sonst drohen Augenschäden. Ein Merkurtransit ereignet sich laut NASA rund 13 Mal pro Jahrhundert. Die nächsten Termine sind 2019 und dann erst wieder 2032.

© BR/Marcel Kehrer

Nur mit der richtigen Ausrüstung kann man Merkur vor der Sonne sehen.

© BR/Marcel Kehrer

Die Sternwarte in Regensburg öffnete für dieses Ereignis ihre Pforten.