BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Knapp sieben Millionen Euro zur Städtebauförderung für Oberpfalz | BR24

© colourbox.com

500 Euro Scheine (Symbolbild)

Per Mail sharen

    Knapp sieben Millionen Euro zur Städtebauförderung für Oberpfalz

    Die Oberpfalz ist Teil des neuen Förderprojekts "Sozialer Zusammenhalt", das in 132 bayerischen Städten umgesetzt werden soll. Städte wie Grafenwöhr oder Regensburg profitieren davon.

    Per Mail sharen

    Die Oberpfalz erhält knapp sieben Millionen Euro zur Städtebauförderung. Das geht aus einem Schreiben von Staatsministerin Kerstin Schreyer hervor, das dem BR vorliegt.

    Zwei Millionen alleine für die Stadt Regensburg

    Das neue Förderprojekt „Sozialer Zusammenhalt“ umfasst im Jahr 2020 insgesamt mehr als 50 Millionen Euro für 132 bayerische Städte. Für die Oberpfalz bedeutet das konkret zum Beispiel mehr als eine Million Euro für Grafenwöhr und zwei Millionen für die Stadt Regensburg. Aber auch kleinere Beträge werden ausgegeben wie zum Beispiel 30.000 Euro für den Markt Schmidmühlen im Landkreis Amberg-Sulzbach.

    Förderprojekt für Integration

    Die finanzielle Unterstützung soll die Wohn- und Lebensqualität in den ausgewählten Städten fördern und setzt dabei einen Schwerpunkt auf Maßnahmen zu den Themen Generationengerechtigkeit und Integration. Es handelt sich um ein gemeinsames Förderprojekt von Bund und Ländern.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!