BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern
© BR
Bildrechte: BR

Der Regiomed-Verbund betreibt sechs Kliniken, unter anderem in Lichtenfels.

1
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Klinikverbund Regiomed: Vier Millionen Euro Minus wegen Corona

Auch wenn das Minus nicht so groß sein wird wie im vergangenen Jahr – der oberfränkisch-thüringische Klinikverbund Regiomed spürt die finanziellen Folgen von Corona. Wegen der Pandemie verzeichnen die Kliniken aber auch einen Rückgang an Patienten.

Von
Andi EbertAndi EbertBR24  RedaktionBR24 Redaktion
1

Der oberfränkisch-thüringische Klinikverbund Regiomed mit Sitz in Coburg peilt für das kommende Jahr eine schwarze Null beim Jahresergebnis an. Im Jahr 2021 werde dies aufgrund der Corona-Pandemie allerdings nicht gelingen, sagte Regiomed Geschäftsführer Alexander Schmidtke.

Regiomed: Vier anstelle sechs Millionen Euro Minus

Für dieses Jahr prognostiziert der Klinikverbund ein Minus von rund vier Millionen Euro, 2020 waren es noch mehr als sechs Millionen. "Wir würden ohne Corona-Pandemie deutlich besser da stehen", so Schmidtke. Im Jahr 2019 habe Regiomed knapp 190 Maßnahmen unternommen, um den Konzern wieder auf gesunde Beine zu stellen.

Coburgs Landrat, Sebastian Straubel (CSU), fügte als Aufsichtsratsvorsitzender hinzu, dass man das Ende der finanzielle Schieflage vor Augen habe: "Es ist ein steiniger und nicht einfacher Weg." Bis Ende September mussten in den Kliniken des Regiomed-Verbunds 1.290 Corona-Patienten behandelt werden, 247 davon auf der Intensivstation.

Patienten verschieben Behandlungen wegen Angst vor Ansteckung

Die Corona-Pandemie trage auch dazu bei, dass es einen Patientenrückgang bei aufschiebbaren Behandlungen gebe. Viele Patienten hätten Angst vor einer Ansteckung im Krankenhaus, und verschieben ihre Behandlung, so Schmidtke. Weiterhin werden in den Regiomed-Kliniken Corona-Betten vorgehalten, die derzeit allerdings meist leer stehen. Geschäftsführer Alexander Schmidtke rechnet allerdings damit, dass das Pandemiegeschehen im Winter wieder an Fahrt aufnehmen wird.

Der Regiomed-Verbund betreibt sechs Kliniken, unter anderem in Coburg, Lichtenfels und Neustadt bei Coburg. Daneben gehören weitere Einrichtungen wie Wohnheime und Seniorenzentrum zum Konzern.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

Regionalnachrichten Franken

Schlagwörter