BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Renate Rossberger
Bildrechte: BR/Renate Rossberger

Der Eingang zur Arberlandklinik in Viechtach

Per Mail sharen

    Klinik-Verein erhält fast sechsstelliges anonymes Erbe

    Eine anonyme Spenderin hat dem Förderverein der Arberlandklinik Viechtach im Kreis Regen eine fast sechsstellige Summe vererbt. Das hat heute die Pressestelle der Arberlandkliniken bekannt gegeben. Dort ist man über die großzügige Spende "sprachlos".

    Per Mail sharen
    Von
    • Renate Roßberger
    • BR24 Redaktion

    Der Förderverein der Arberlandklinik Viechtach im Kreis Regen hat geerbt. Von wem ist nicht bekannt. Eine unbekannte Frau hat dem Verein eine fast sechsstellige Summe vermacht.

    Erbe ging namenlos auf Konto ein

    Wie die Pressestelle der Arberlandkliniken bekannt gab, ging die Summe anonym auf dem Konto des Fördervereins "Unser Krankenhaus - gesund in Viechtach e.V." ein. Vereinsvorstand Markus Lacher war "total überrascht und auch sprachlos" über die großzügige Spende.

    Geld sinnvoll für medizinische Zwecke nutzen

    Da man den Namen der bereits verstorbenen Spenderin nicht kennt, bedankt sich der Verein nun öffentlich für die finanzielle Zuwendung. Gemeinsam mit der Arberlandklinik Viechtach hat der Verein schon Ideen entwickelt, wie man das Geld sinnvoll für die medizinische Versorgung in und um Viechtach einsetzen könnte.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!