BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Klimabündnis will CO2-Emissionen im Allgäu auf null senken | BR24

© Regionalnachrichten aus Schwaben

In Kempten fällt am Nachmittag der Startschuss für das "Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030". Es will das Allgäu zum Vorreiter beim Klimaschutz machen und bekommt dafür Unterstützung von einem schwäbischen Minister.

3
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Klimabündnis will CO2-Emissionen im Allgäu auf null senken

In Kempten fällt am Nachmittag der Startschuss für das "Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030". Das Bündnis will das Allgäu zum Vorreiter beim Klimaschutz machen. Unterstützung kommt von einem schwäbischen Minister.

3
Per Mail sharen

Alle Unternehmen und Kommunen des Allgäuer Bündnisses verpflichten sich, schrittweise bis spätestens zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Jahr für Jahr müssen sie ihre Emissionen um zehn Prozent reduzieren.

Startschuss für Klimaschutz-Bündnis in Kempten

Erreicht werden sollen die Ziele mit dem effizienteren Einsatz von Energie und dem Umstieg auf erneuerbare Energien. Alternativ sollen die Teilnehmer dabei helfen, Emissionen anderweitig zu kompensieren, etwa über Projekte zum Schutz von Mooren und Wäldern. Konkrete Beispiele sollen heute bei einer Auftaktveranstaltung in Kempten vorgestellt werden.

Energie- und Umweltagentur steuert Klimaschutzmaßnahmen

Die Energie- und Umweltagentur Allgäu koordiniert das Vorhaben und soll dafür sorgen, dass viele Einzelmaßnahmen letztlich zu einem wirkungsvollen Klimaschutzprojekt werden können.

Unterstützung aus dem Bundesentwicklungsministerium

Schirmherr des Bündnisses ist Bundesminister Gerd Müller, der in seinem Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ebenfalls eine bundesweite "Allianz für Entwicklung und Klima" ins Leben gerufen hat. Die Allgäuer Initiative wird künftig Teil dieser Allianz sein.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!