BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Klima-Demonstranten sollen Augsburger Rathausplatz verlassen | BR24

© BR
Bildrechte: BR / Johannes Hofelich

Seit Anfang Juli demonstrieren Klimaschützer in der Nähe des Augsburger Rathauses - sie haben dort ein Camp errichtet. Jetzt sollen sie den Platz verlassen - noch sind sie aber da.

4
Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Klima-Demonstranten sollen Augsburger Rathausplatz verlassen

Seit Anfang Juli demonstrieren Klimaschützer in der Nähe des Augsburger Rathauses – sie haben dort ein Camp errichtet und wollen damit gegen das Kohleausstiegsgesetz demonstrieren. Die Stadt sieht darin aber keine politische Versammlung mehr.

4
Per Mail sharen
Von
  • Joseph Weidl

Der von der Bundesregierung beschlossene Kohleausstieg bis 2038 geht den Klimaschützern nicht schnell genug. Deshalb protestieren sie seit Anfang Juli vor dem Augsburger Rathaus in einem Camp. Wie ein Sprecher der Stadt dem BR am Samstag bestätigte, hatte die Verwaltung geprüft, ob vor Ort noch die "Versammlungsmerkmale" gegeben seien. Man sei zu dem Schluss gekommen, dass dies nicht der Fall sei.

Klima-Camp auch am Sonntag noch auf dem Rathausplatz

Das Camp war noch bis Freitagabend (10.7.) geduldet – danach hätte es aus Sicht der Stadt theoretisch aufgelöst werden müssen. Für den Samstag hatte die Stadt dem BR mitgeteilt, dass keine polizeiliche Zwangsräumung geplant sei. Man wolle aber beobachten, wie sich die Lage entwickelt. Grundsätzlich wolle die Stadt ein "Miteinander" mit den Demonstranten pflegen. Auch am Sonntag harrten die Klimaschützer weiter auf dem Rathausplatz aus.

Klimaschützer fordern mehr Dialog

Eine Sprecherin der Klimaaktivisten sagte dem BR, man gehe gerichtlich gegen die Position der Stadt vor und würde sich wünschen, dass die Stadt sich mehr mit den Argumenten auseinander setzen würde. Vorerst wollen die Demonstranten im Camp bleiben. Am Freitagabend hatten sich Vertreter der Stadt, darunter Umweltreferent Reiner Erben von den Grünen, mit den Demonstranten unterhalten.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!