BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Kletterer stürzt am Hohenglücksteig ab | BR24

© Bergwacht Lauf-Hersbruck
Bildrechte: Bergwacht Lauf-Hersbruck

Helfer der Bergwacht bergen verletzten Kletterer

2
Per Mail sharen

    Kletterer stürzt am Hohenglücksteig ab

    Bei einem Unfall am Klettersteig "Hohenglücksteig" ist am Donnerstagabend ein junger Mann schwer verletzt worden. Der Kletterer musste von der Bergwacht geborgen werden.

    2
    Per Mail sharen
    Von
    • Oliver Tubenauer

    Wie die Bergwacht Lauf-Hersbruck mitteilt, musste der Kletterer aus Mittelfranken aus unwegsamen Waldgelände geborgen und mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Zuvor war er am "Hohenglücksteig" abgestürzt.

    Mehrere Bergwachten im Einsatz

    Ein daraufhin abgesetzter Notruf ging bei der Leitstelle Nürnberg ein, die Rettungsdienst und Notarzt sowie die Bergwacht Lauf-Hersbruck alarmierte. Bei der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte der Bergwacht die genaue Unglückstelle ausmachen: den Kletterfelsen "Weiße Wand". Der Einsatzleiter der Bergwacht entschloss sich dazu, weitere zusätzliche Kräfte der Bergwachten Amberg und Sulzbach-Rosenberg hinzuzuziehen.

    Aufwändige Bergungsaktion

    Da eine Verletzung der Wirbelsäule nicht ausgeschlossen werden konnte, musste der Abtransport des Verletzten äußerst schonend verlaufen. Der junge Mann wurde mit einer Gebirgstrage über 300 Meter aus dem unwegsamen Waldgelände transportiert. Weitere Helfer waren damit beschäftigt, den Landeplatz für den Rettungshubschrauber "Christoph Nürnberg" auszuleuchten, der den Patienten schließlich ins Nürnberger Südklinikum flog. Wie es genau zu dem Unfall kam, steht noch nicht fest.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!