| BR24

 
 

Bild

Fraktionsklausur der Grünen in Regensburg
© Bayerischer Rundfunk 2019
© Bayerischer Rundfunk 2019

Fraktionsklausur der Grünen in Regensburg

Rund 50 Kilometer nördlich von Regensburg, in Sichtweite der Europastraße E50 von Prag nach Paris steht in Etsdorf das Tempelmuseum. 2.500 Jahre Demokratie werden dort in einem ehemaligen Schulgebäude in verschiedenen Kunstformen gefeiert und immer wieder neu interpretiert. Grünen Fraktions-Chefin Katharina Schulze freut sich auf den Ortstermin.

"Wo wir ein Kunstprojekt besuchen, wo man Europa erleben kann, wo man auch sehen kann, was Europa für die Region bringt, wie Austausch, ein Miteinander und wie Kultur damit gefördert und auch ausgetauscht wird." Katharina Schulze, Grüne-Fraktionschefin

Offenes Europa "extrem wichtig"

Gerade für den Wirtschaftsstandort Bayern sei ein offenes Europa extrem wichtig, so Schulze mit Blick auf die Europawahl im Mai.

"Wir setzen uns dafür ein, dass wir mehr und nicht weniger Europa bekommen. Ganz konkret möchten wir die bayerische Grenzpolizei abschaffen und wir möchten den Austauch von Kindern und Jugendlichen innerhalb Europas fördern." Katharina Schulze, Grüne-Fraktionschefin

Bevor die 38 grünen Landtagsabgeordneten dann am Freitag ihre Europa-Resolution verabschieden, müssen sie noch an Strategie und Strukturen für ihre Fraktionsarbeit feilen.